Wie soll ich eine Kriminalgeschichte schreiben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schreib doch einfach mal ganz wild alles Mögliche auf, was dir dazu durch den Kopf geht, egal wie verrückt oder absurd es erst mal scheint. Alles aufschreiben, ohne drüber nachzudenken, danach kannst du dann immer noch aussortieren, was nicht taugt.

Warum will er seinen Namen ändern? Ist er der Verbrecher, der versucht an einem anderen Ort unterzutauchen? Oder ändert er seinen Namen, um unterzutauchen und sich vor Verbrechern zu schützen? Auf welche Art ändert er ihn? Hat er einen gefälschten Ausweis oder ist er vielleicht offiziell in einem Zeugenschutzprogramm und bekommt mit Hilfe der Polizei eine neue Identität? Ist der Täter, Opfer oder beides? Wenn er der Täter ist, was ist sein Verbrechen? Wenn er das Opfer ist, was will man ihm antun? Hat er Familie? (Die wird z.B. oft bedroht) Wie sieht sein soziales Umfeld auf? Ist er wohlhabend oder arm? Wer ist sein Gegenspieler, wer sein Verbünderter? Wo spielt die Geschichte, wer ermittelt, in welchem Milieu spielt sich das Ganze ab?

Das sind eine Menge fragen, aber sie sollen dir auch helfen, vielleicht ein paar Ideen zu finden. Vielleicht bringt dich ja die eine oder andere Frage zu einem guten Einfall, das würde mich freuen :-)

Hei, Sisi11152345, man nehme einen Gärtner, der sich eine fremde Identität verschafft, sich Zugang zur Gräfin und ihre hübsche Tochter verschafft und aus Habgier den alten knorzigen Grafen (zur Tarnung) mit einem goldenen Frühstücksmesser aus der gräflichen Schlossküche hinterrücks ersticht und der Gräfin, als sie ihn verdächtigt, mit einem stacheligen Kaktus niederstreckt. Das Indiz verrät dann: Der Mörder ist (wie immer) der Gärtner. Und so. Viel Erfolg! Grüße!

habe das nicht ganz verstanden,du sollst dir eine kriminalgeschichte ausdenken und einen charakter ausdenken.so hab ich das jetzt verstanden.also um eine geschichte gut zu schreiben brauchen charakter macken,irgendwas auffälliges z.b. der columbo der immer noch eine frage hat und zigarren raucht oder kojak immer mit lolly. dann muss in einer geschichte viel passieren,darf nichts glatt laufen wie z.b. leiche im kofferraum und kommt in eine polizeikontrolle und man darf in einer geschichte nicht den roten faden verlieren,sonst blickt man irgendwann nicht mehr durch worum es geht. weiß jetzt nicht ob es hilfreich für dich war :)

Du bist eine russisch/englische Doppelagentin und hast Bedenken, dass man Dich mit Gift umbringt. Deshalb musst Du Deinen Namen ändern. (ist ja nur ein Krimi) :-).

Es war eine dunkle nebelige Nacht über dem Betonghetto....

...der GF-Troll streifte auf seinen Raubzügen gegen den guten Geschmack von Haus zu Haus...

...als plötzlich...

....Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!

Was möchtest Du wissen?