Wie schreibt man einen Erläuterungstext?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Okay es ist jetzt zu spät für mich, falls die Frage noch beantwortet werden sollte. Der Text ist geschrieben und morgen ist die Prüfung.

Falls jemand in der Zukunft eine Antwort benötigt:

Ich musste einen Erläuterungstext im Umfang von 150-200 Wörtern schreiben.

Was mir beim schreiben aufgefallen ist, ist dass man dazu neigt erstmal viel zu viel zu schreiben, auch wenn es auf dem Computer weniger aussieht.

Ich persönlich habe das Problem gelöst indem ich später gekürzt habe.

Je nachdem ob es sich um eine Serie von mehreren Bildern oder um ein Bild handelt, muss man wohl mehr oder weniger ins spezifische gehen.

Handelt es sich wie bei mir um eine Serie ist es vielleicht hilfreich sich kurz für jedes Bild Gedanken zu machen und dann wenige Kernpunkte dazu aufzuschreiben.

Außerdem sollte wahrscheinlich auf die Merkmale die die "Serie" verbinden hingewiesen werden.

Wichtig ist außerdem anscheinend, nicht alle Bilder gleich zu behandeln, sondern ein ausdrucksstarkes Bild als "Hauptbild" zu behandeln und ein wenig genauer auszuführen. (siehe: http://www.gestaltung.fh-wiesbaden.de/users/w.kreser/SS10-Marketing-Konzepttext-Skript-04.pdf)

Hilfreich zum zählen der Wörter (falls es auf dem Schreibprogramm nicht direkt angezeigt wird) ist z.B. diese Website:

http://bluedoc.com/woerterzaehler/

- oder einfach bei Google "Wörterzähler" eingeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachtrag: Der Erläuterungstext ist nicht so wichtig. Die Prüfer hatten eh keine Lust sich den durchzulesen. xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?