Wie schnell verdirbt ein Mettbrötchen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei den Temperaturen kann es schnell zu ersten "Verderblichkeiten" kommen. Allerdings würde ich sagen: wenn es nicht schlecht riecht und noch gut schmeckt dann iss es einfach. Der Durchschnittsmensch wird von ein paar Bakterien mehr nicht krank! Die übertriebenen Hygienevorschriften die unsere Gesellschaft zustande gebracht hat gelten eigentlich nur für Babys und über 100 jährige, und bei denen auch nur wenn sie schon angeschlagen sind. Unsere Gesellschaft hat eine regelrechte Paranoia gegenüber "Verderblichkeit" entwickelt die völlig unverhältnismäßig ist. Der menschliche Organismus hat nicht einmal Schaden genommen als wir das Fleisch vor 200 Jahren noch roh und 4 Wochen abgehangen gegessen haben...

Länger als 2 bis 3 Stunden sollte es nicht rumliegen, dann wird es unappetitlich.

Was möchtest Du wissen?