Wie schnell friert das Eis auf einem See zu, wenn Schnee drauf liegt?

4 Antworten

Hi rotesdojo,

wenn etwas Schnee auf einem langsam zufrierenden See liegt, hat das vermutlich keine Auswirkung auf die Dauer, bis die Eisfläche zum Schlittschuhlaufen stabil genug ist.

Viel wichtiger sind andere Faktoren: ist es ein stehendes Gewässer? Oder gibt es Zu- und Abflüsse? Wenn ein steter Wasserausgleich von über 0° statt findet, kann es auch sehr, sehr lange dauern. Und es kommt auf Menge und Fließgeschwindigkeit an: je schneller der Zufluß, desto langsamer die Eisbildung.

Auf keinen Fall darfst Du einen See betreten, der nicht von offizieller Seite freigegeben ist. Dieses macht normalerweise die Feuerwehr. Frage einfach mal nach, wann es ungefähr sein wird. Es soll ja nicht Dein letztes Eislaufen gewesen sein, oder? Grüße

Vielen Dank für deine Antwort.

Also hat Schnee auf einer Eisfläche keine Auswirkung auf das Eis ?

Der See wird nicht freigegeben werden ist eher schon ein Teich und es gibt keine Zu und Abflüsse.

0

Bitte warte unbedingt, bis der See frei gegeben wurde!

Bis das Eis tragfähig ist, kann es teilweise einige Wochen dauern. Das hängt von vielen Faktoren ab! Bedenke auch, das der Dezember recht warm war und somit der See insgesamt auch noch.

Kein Risiko eingehen!

Der See wird nie freigegeben...

0
@rotesdojo

Dann geh besser NICHT auf das Eis! Es wird ganz sicher einen Grund geben, warum der See nicht frei gegeben wird! Wir leben hier immerhin nicht bei ewigem Dauerfrost und solch ein Gewässer kann unberechenbar sein!

2
@auchmama

Sicher gehe ich drauf. Ich gehe jedes Jahr drauf. Ist ein Teich ohne Zu und Abflüsse. Ist auch nicht so tief ..

0

Das erfährst du am besten bei der Meterologischen Wetterstation in deiner Region ... oder falls du keine findest (oder weißt) dann kannst du auch hier anfragen:

http://www.mif.uni-freiburg.de/stationlive/

Du solltest unbedingt Experten befragen, denn die Oberfläche des Sees beginnt von seinen Rändern (Ufern) hier zuzufrieren und die Eisdecke nimmt daher an Dicke ab, je weiter du dich vom Rande entfernst ... und ... du kannst rascher als du es für möglich hälst '"einbrechen", und wenn du dann nicht SOFORT gerettet werden kannst, dann ist dein Leben zu ende.

Sicher gehe ich drauf. Ich gehe jedes Jahr drauf. Ist ein Teich ohne Zu und Abflüsse. Ist auch nicht so tief ..

0
@rotesdojo

dann kennst du den See ohnehin ... und es ist vermutlich auch "Allgemeinwissen" in deiner Region, ab wann es sicher ist, auf dem Eis zu gehen oder zu laufen.

Den Schnee kann man wegkehren oder schaufeln, wichtig ist nur, dass die Eisdecke hält ... und der Schnee beschleunigt das Dickerwerden der Eisdecke nicht (im Gegenteil ... Schnee auf der Eisdecke verlangsamt das Eiswachstum) .

0
@Entdeckung

Vielen Danke. Ich wollte eigentlich nur wissen, ob Schnee das Eiswachstum beschleunigt oder verlangsamt.

0
@Entdeckung

Und ... Schnee ist mit seinem zusammenhängenden Porenraum durchlässig für Luft und in diesem Porenraum kann auch viel Wärme gespeichert werden. (Isolierung ...)

0

Ähhhmmmmmmmmmmmmmmmmm.... Es kann erst Schnee drauf liegen, wenn Eis da ist, nicht umgekehrt!

Schon klar.. Aber wie schnell wird das Eis dann dicker ?

0
@rotesdojo

Das hängt von mehreren Faktoren ab: Zum einen, wie kalt es ist und zum anderen, wie alange das Wetter andauert. Pauschal lässt sich so etwas nicht sagen!

0
@Stuggitown

Ja, schon klar. Aber spielt der Schnee drüber irgendeine Rolle ? Gefriert das Eis dann schneller oder langsamer ?

0

Was möchtest Du wissen?