Wie sah der Sternenhimmel in der Urzeit aus?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bedingt durch die Rotation der Sterne um das galaktische Zentrum ergeben sich sehr wohl beobachtbare Eigenbewegungen der Sterne, die man extrapolieren kann. Bis ins Jura zurück reichen solche Rechnungen allerdings nicht - zumal die Epoche des Jura ja auch kein kurzer Zeitraum ist, also eine viel zu ungenaue Zielangabe wäre.

Für einzelne Sternbilder macht man aber durchaus solche Berechnungen ein paar 10 000 Jahre in die Vergangenheit - oder in die Zukunft. Hier werden ein paar solche Berechnungsergebnisse vorgestellt:

http://www.avgoe.de/astro/Teil04/EB.html

Grüße

Sehr interessante Seite, die Du da verlinkt hast!! Die kannte ich noch nicht, und bin froh, sie jetzt zu kennen! :)

Viele Grüße, Martin

2

Der Jura als Epoche der Erdgeschichte ist nicht gerade paar Millionen Jahre her, sondern begann vor rund 200 Millionen Jahren. Was schon einen guten Teil eines "galaktischen Jahres" ausmacht, d.h. die Dauer der Rotation unseres Sonnensystem und seiner Nachbarschaft um das Zentrum der Milchstrasse

Dabei ist auch eine Bewegung außerhalb der jetzigen Lage des Sonnensystem außerhalb der jetzigen Lage nach "oben" oder "unten" seiner jetzigen Bahn wahrscheinlich, wenngleich diese nicht allzu massiv ausgefallen sein dürfte. Demnach dürfte sich auch der Anblick des Himmels natürlich ganz leicht gewandelt haben. Dazu kommt noch, dass viele Sterne der (absolut gesehen) helleren Liga nicht so lange auf der Hauptreihe ihrer Entwicklung verbleiben, das wirkt sich natürlich auch aus.

Genaue Daten zu bekommen, ist unmöglich, da viel zu viele Parameter in die Sache hineinspielen.

Ganz sicher kann auch das sonst wunderbare Programm Stellarium nicht Milliarden Jahre abdecken.

Bei der Eingabe von z.B. Dienstag 22 Uhr 31 Minuten der 4. September 1288560319 v. Chr. werden Probleme auftreten.

Für so was empfehle ich dir die Planetariums-Sofware "Stellarium". Damit kannst du Milliarden Jahre die Sterne bebachten. Das Programm ist kostenlos und das bibts's hier: http://www.chip.de/downloads/Stellarium-32-Bit_13628909.html Ich hoffe damit kannst du die frage beantworten

Vielen Dank. Das Programm ist sehr hilfreich!

0

Die Anzeige von Stellarium für die Sternzeichen "großer Bär" und "Kassiopaia" zum Zeitpunkt 100 000 vor Christus (- 100000) stimmen (leider) nicht mit den Berechnungen der von @uteausmuenchen verlinkten Seite überein (http://www.avgoe.de/astro/Teil04/EB.html)...

Gruß, Martin

0

Welches heliozentrische Weltbild ist das richtige?

Ihr könnt zwischen zweien auswählen: https://www.youtube.com/watch?v=KW-2vOZ_JrA

Die Sonne bewegt sich mit 864000 km/h (240 km/s) um das Zentrum der Milchstrasse und mit ihr logischerweise alle Planeten die um die Sonne kreisen und erstaunlicherweise auch alle Sterne, da die Sternenbilder immer die gleichen sind.

...zur Frage

Wo kann man in Österreich gut Sterne beobachten?

Hallo!

Mein Vater und ich sind Fanatiker wenn es um Astronomie geht. Wir würden wirklich gerne einmal gemeinsam raus fahren und solche Bilder (http://www.br.de/sternenhimmel/milchstrasse-sternenhimmel-sommer-bayern-100.html) machen. Nur leider wissen wir nicht, wo es Orte hier in Österreich und in unserer Nähe (Niederösterreich, St. Pölten Land) mit wenig Lichtverschmutzung gibt.

Bitte um Antwort

Gruß

...zur Frage

Wieso hält unsere Galaxie, die Milchstraße, zusammen?

Ich habe gelesen, dass sich die Sterne im Zentrum unserer Galaxie genauso schnell bewegen, wie die Sterne am Rand. Müsste sie dann aber nicht durch die Flugkraft wegfliegen? Am Rand ist die Gravitation ja schwächer als im Zentrum. Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Wo sieht man in NRW den Sternenhimmel am besten?

Hallo,

Hier in Solingen sieht man nachts wenn es klar ist zwar auch Sterne, aber bei weitem nicht so viele wie z.b im Urlaub und die Milchstraße erkennt man auch kein bisschen.

Stimmt das das wenn man jetzt weit aufs Land fährt wo weit und breit kein Dorf ist man mehr Sterne sieht vlt. sogar die Milchstraße? Auch hier in NRW?

...zur Frage

Schulabschluss und Studium für Astronom?

Hey Leute, ich wollte vielleicht Astronom werden. Was für einen Schulabschluss/Studium muss ich dafür haben?

...zur Frage

Wie mal ich einen Sternenhimmel, und was brauche ich dafür?

Ich möchte gerne versuchen die Milchstraße selber zu malen, und hab aber keine Ahnung wie ich das anstellen soll. Ich würde mich an dem Bild (Link unten) orientieren, aber weiß garnicht mit was für Farben und Methoden (Sterne sprenkeln) ich arbeiten soll. Wenn mir jemand in diesem Bereich behilflich sein könnte, wäre ich sehr dankbar. :)

http://www.astrohoppe.de/Astroexkursionen/Namibia_2004_-_Teil_1/Namibia_2004_-_Teil_2/Milchstrasse_Cen-Sag.jpg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?