Wie sage ich meiner Freundin, dass ich nicht mehr mit ihr befreundet sein möchte?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich würde ihr spontan bei einer Gelegenheit sagen-ich muss mit dir sprechen,du redest schlecht über andere und mich,ich habe keine Lust mehr darauf .

Denke darüber nach-solange möchte ich auf Abstand gehen-wenn du dich entschuldigst und dich änderst kannst du dich wieder melden.Du kannst ihr das auch schreiben -als Freund.

Manchmal wird man selbst irgendwann komisch /schräg und bemerkt es nicht,dann möchte man einen Freund haben der einem das sagt, einen darauf aufmerksam macht-aber auch eine Chance gibt, dass ich Zeit habe diese Angewohnheit zu ändern. Das ist dann ein guter,ein aufrichtiger treuer Freund, etwas fürs Leben,der mit mir durch dick und dünn geht.Eben ein Freund,sonst ein guter Bekannter.

Sei du ein Freund ,gib ihr eine Chance.

Dein anderer"Freund" der dir die Info gab,den wurde ich mir auch vorknöpfen,hat er der Dame gesagt du ,ich möchte keinen Tratsch und keine Info über....,bitte sage es ihm selbst wenn dir was nicht passt.

Das wäre korrekt. Denn letztendlich ist er auch ein Tratscher-er bekommt vertrauliches und gibt es an dich noch weiter Er tratscht also nicht nur ,er ist evt. noch ein Verräter.

Ich mag die Weitersager die es so gut meinen noch viel weniger. Entweder ich bin neugierig ,behalte es aber für mich oder ich verbiete es mir.

Denke darüber nach, übrigens geschieht dir das oft ein Leben lang, das ist eine gute Übung und herausforderung

Hey vielen lieben dank für deinen tollen Text. Und danke wegen dem Kompliment.

0

Hi, also ich bin immer für einen direkten Weg. Ich würde sie zu einem Gespräch bitten und sie mit den Tatsachen konfrontieren und ihr dann sagen, dass es für dich keine Freundschaft ist wenn man über einen lästert. Sag ihr was für dich in einer Freundschaft wichtig ist und du ihre Definition einer Freundschaft nicht teilst.

Ignoriere sie doch einfach. Damit musst du dir keine Arbeit mehr machen. Kannst ihr ja die Meinung geigen wenn sie dich fragen sollte.

Wozu die Mühe? Sag einfach nichts und lass' sie links liegen, wenn sie fragt, kannst Du ihr ja dann sagen, was Sache ist.

Würde mich nicht mehr melden und wenn sie sich irgendwann mal meldet sagst du, dass du keinen Bedarf hast mit ihr was zu machen oder dich mit ihr zu unterhalten! Wenn sie fragt warum kannst du ihr die Gründe neben und gut ist!

nennen nicht neben :-)

0

Ich hätte einen guten Rat für dich:

Man sollte sich ein Beziehungsnetzwerk aufbauen,dass ist klug. 1-3 beste Freunde,einige Bekannte mit denen man verschiedene Aktivitäten macht. So überfordert man niemanden und hat einen schönen Freundeskreis und man bleibt unabhängig.

Wenn ich einen Tratscher habe ,der ein Bekannter für mich ist, aber nicht mehr, kann man ihn testen und ihm gezielt falsche Infos geben oder auch ab und an als Bote nutzen um Nachrichten weiter zu streuen .

Dazu eignen sich auch Verräter-die man dann irgendwann verlässt. Es kommt auf deine Einstellung an-ob es nervt,dir gut tut.

Wenn man das mit einer Strategie macht,sprich nicht zu ernst nimmt ,kann man auch lächeln dabei-die Tratscher wenn sie einem nicht wichtig sind im menschlichen oder auch die Verräter kann man dann irgendwann verlassen.

Bei schwierigen Zeiten kann das hilfreich sein. Es kommt immer darauf an abzuwegen wie wichtig dir ein Mensch ist, was er dir bedeutet. Dann lohnt es sich durch dick und dünn zu gehen. Eine lange Freundschaft ist etwas sehr kostbares.

Sie kann nicht deine Freundin sein wenn ihr Verhalten so ist wie du es beschreibst. Bleib ihr fern und wenn sie dich anspricht, sag ihr das du Abstand von ihr willst. Ehrlich bleiben und nicht ausweichen, du hast dir kein Fehlverhalten vorzuwerfen.

Das ist doch keine Freundin, wenn sie in Deiner Abwesenheit über Dich und sogar Deine Schwester, herzieht. Alles, was Du hier aufgezählt hast, hätte mir schon dicke gereicht,ihr diese Freundschaft, die keine ist,vielleicht sogar nie eine war, zu kündigen. Nimm sie, wenn Ihr alleine seid, kurz zur Seite, sag ihr, dass Du informiert darüber bist, wie sehr sie über Dich herzieht, und dass Du an einer weiteren Bekanntschaft mit ihr nicht mehr interessiert bist. Fertig.Kurz und schmerzlos.Und dann such Dir ne richtige, nette Freundin.

Das ist gar keine Freundschaft, ihr seid nicht befreundet.

Du brauchst ihr gar nichts zu sagen. Sie ist eh nicht deine Freundin, ist es nie gewesen.

Freunde sind rar. Alles Gute!

Kommt drauf an ob du es ihr mies oder nett sagen möchtest?

Hi, vielleicht einfach ignorieren bis sie versteht wieso du nicht mehr mit ihr redest. Dann verschwindet sie, glaub ich, von allein.

Was möchtest Du wissen?