wie oft darf man eine katze baden?

12 Antworten

Ja man darf Katzen Baden, das Katzen sich ausschließlich selbst reinigen ist ein Mythos, grade bei Katzen die ein Langes Pflegeintensives Fell haben, ist es wichtig sie regelmäßig zu Baden, dabei sollte beachtet werden das man eine Katze nur vom Hals bis zum Schwanz wäscht und keinesfalls den Kopf !!! Zudem sollte man auf die Wahl eines Katzen geeigneten Duschgels achten, es gibt in so gut wie jedem Großen tierhandel eine Vielzahl an Katzen Shampoos, da jede Katze ihren eigengeruch benötigt ist es allerdings wichtig die Katze nicht zu oft zu baden und man sollte darauf achten das die Katze während des Badens nicht gestresst ist, nicht jede Katze lässt das mit sich machen. Wenn man die Katze alle 2-3 Monate (nach Bedarf und Notwendigkeit) ordnungsgemäß badet wird sie dir das danken, denn dies erleichtert ihr die Fellpflege um einiges, meine Katzen haben noch nie Fellbüschel gewürgt aufgrund guter Ernährung und Fellpflege.

Im Winter sollte man von dem Menschlichen Sauberkeits Wahn aber ablassen, da das Katzen Fell lange braucht bis es trocknet und das Unterfell nach 3-4 Tagen erst vollständig trocken ist. (Es gibt auch föhns für Hunde und Katzen, meine lassen sich aber alle nicht föhnen sondern nur trocken rubbeln)

Also Fazit, man darf Katzen vom Hals bis zum Schwanz Baden, nur mit Katzenshampoo, man sollte sie immer abtrocknen und sie maximal alle 2-3 Monate 1x Baden.

WAS?? Ich lese wohl nicht recht! Ich habe meine Katzen noch NIE gebadet! Das ist nicht nur unnötig, sondern sogar absolut verkehrt und tut der Katze überhaupt nicht gut!

Okay, meine Katze lebt noch und schlecht geht es ihr auch nicht, sie riecht gut und ist glaube ich sehr dankbar darüber daß sie keine Fellbälle mehr in ihrem Magen aufnehmen muss.

0

HÖR AUF SIE ZU BADEN!!!!!!! Das schädigt die Haut und sie bekommt Schuppen. Das Fell reinigt sich von selber naja eigentlich leckt die Katze das Fell ja immer ab.

Alle Leute hier sind echt ganz dreckig. Natürlich kann man Katzen baden sowie man Hunde baden kann. Ich hatte einen Hund, den ich WOCHENTLICH gebadet habe, er hat 21 JAHRE LANG bei mir gelebt, und er hatte keine Probleme in der Haut bekommen, er hat auch NIE nach Hund gerochen NIEMALS, im Gegenteil hat immer sehr gut gerochen, der Fell war sooo schön und soft. Also hör ihr mit dem Quatsch und Unsauberkeit auf! Menschen sollen täglich geduscht werden und Katzen/Hunden, die in einer Wohnung leben, mindestens 2 mal im Monat. Es ist voll eckelhaft, dass Leute ihre Katzen oder Hunde nicht baden. Sie laufen überall auf der Straße wo Urin, Exkrement, Kotz, etc anderer Tiere und sogar Menschen gibt und dann gehen sie mit dem Besitzer ins Bett, voll eckelhaft, als ob man mit Schuhen schlafen geht. Katzen laufen überall zu Hause und lassen Haaren fallen, die viel Dreckt haben, über die Küche, Schlafzimmer überall. Also echt, ich verstehe die Leute nicht, die ihre Haustieren nie baden aber dann mit ihnen kuscheln.

Du brauchst deine Katze nicht zu baden, sie kümmert sich selber um ihre Fellpflege. Statt dessen könntest du die Katze bürsten, damit sie nicht so viele Haare verliert. Mit Baden ruinierst du nur die Haut der Katze!