Wie nennt man das wenn bei Gedichten Sätze am Anfang und am Ende wiederholt werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es heißt Rondo (oder wie im Originalfranzösischen Rondeau).

Eines der schönsten ist folgendes Gedicht von Theodor Storm:

Die Nachtigall

Das macht, es hat die Nachtigall
Die ganze Nacht gesungen;
Da sind von ihrem süssen Schall,
Da sind in Hall und Widerhall
Die Rosen aufgesprungen.

Sie war doch sonst ein wildes Kind;
Nun geht sie tief in Sinnen,
Trägt in der Hand den Sommerhut
Und duldet still der Sonne Glut
Und weiß nicht, was beginnen.

Das macht, es hat die Nachtigall
Die ganze Nacht gesungen;
Da sind von ihrem süssen Schall,
Da sind in Hall und Widerhall
Die Rosen aufgesprungen.

Kann man das erste Verliebtsein eines jungen Mädchens schöner ausdrücken?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man nennt gleiche Satz- /Versanfänge Anaphern, falls du das meinst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?