Wie meldet man sich beim Jugendamt (Telefon, einfach hingehen)?

7 Antworten

Du scheinst Angst vor dem Schritt zu haben. Es gibt sogar Notfallrufnummern, doch die Mitarbeiter können schon unterscheiden, ob Gefahr in Verzug ist. Vielleicht reicht es ja schon, wenn sie einen Blick auf Deine Situation haben und z.B. Deine Eltern es wissen. Was ist denn bitte bei Dir los?

du kannst beides machen.

Anrufen: "Hallo, ich bin Lieschen Müller und 16 Jahre alt. Ich brauchte mal einen Termin bei einem der Sozialarbeiter. !"

Vorbeigehen und der Sekretärin dasselbe sagen. Vermutlich wirst du gefragt, in welcher Straße du wohnst. Das liegt daran, dass die Sozialarbeiter jeweils bestimmte Straßen betreuen. Einer davon ist dann für dich zuständig.

Vermutlich fragt dich die Sekretärin auch noch, worum es dir geht. Weil sie abschätzen muss, wie schnell sie dir einen Termin geben muss.

1. Äh ja,... meine Mutter will einen Pudel kaufen, ich aber einen Schäferhund."

2. "Ich halte es zu Hause nicht mehr aus. Ich bekomme nichts zu essen, meine Eltern saufen und schlagen mich."

Vermutlich bekommt Nr. 2 den schnelleren Termin.

Es gibt beim Jugendamt - zumindest da wo ich arbeite - eine Hotline, die man bei Problemen anrufen kann und auch Termine bekommt. Dabei ist deine Nummer anonymisiert.
Einfach hingehen würde ich nicht, da die Mitarbeiter häufig in Gesprächen sind oder im Außendienst, sodass du niemanden antreffen würdest.

Was möchtest Du wissen?