wie macht zimmer aufräumen spaß sagt bitte nicht musik hören

9 Antworten

Fängt zuerst mit dem Teil an der dir am wenigsten Spaß macht und denke dir dazu iwas aus z.B. Musst du beim wegräumen immer eine bestimmte schrittfolge (die du dir ausgedacht hast) machen. Oder du musst jedes Objekt was du berührt hast einmal benutzen.( sofern möglich)

Lege eine Farbe fest und räume alles, was diese Farbe hat, weg. Wenn du mit dieser Farbe fertig bist, nimm die nächste. Irgendwann ist dann dein Zimmer ordentlich. Bei Kindern klappt das oft gut :)

dann stell Dir doch einfachn vor, wie schön es dann aufgeräumt aussieht...aber leider ist Musik wirklich eine gute Idee, leichter aufzuräumen...lach

Was möchtest Du wissen?