Wie lange studiert man Psychologie?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Regelstudienzeit beträgt 9 Semester, also 4 1/2 Jahre! Wenn du danach noch die Therapieausbildung machen willst, musst du nochmal 3 - 5 Jahre draufrechnen!

Inklusive Masterarbeit beträgt die Regelstudienzeit 10 Semester (=5 Jahre). Die Ausbildung nach dem Studium, zum Psychologischen Psychotherapeuten (PP)/ Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeuten (KJP) hat zwar eine Regeldauer von 3 Jahren (Vollzeit) bzw. 5 Jahren (Teilzeit), die durschnittliche Dauer in Vollzeit (!) sind jedoch etwa 4 1/2 Jahre. Das schöne an der Ausbildung ist jedoch, dass man darin recht flexibel ist (Familienplanung u.ä. sind also sehr gut möglich :))

Twitchy*

0
@Twitchy0510

Die Antwort ist ja nun auch schon knapp 7 Jahre her, damals gab es noch das Diplomstudium und da lag die Regelstudienzeit bei 9 Semestern ;-)

Und zumindest bei mir am Institut war/ist die Ausbildung in Teilzeit in 4.5 Jahren realistisch..

0

3 Jahre Bachelor + 2 Jahre Master ist es bei den meisten Unis seit der Umstellung, also 10 Semester in der Regel.

Was möchtest Du wissen?