Wie lange muss Kühlschrank nach Transport stehen

8 Antworten

Hallo,

also habe auch einen neuen Side-by-Side Kühlschrank und mich genau informiert. Es ist richtig, dass man bei den neuen Geräten etwas schneller handeln darf (ich wollte das Teil gleich anschließen und nur ungern warten).

Aaaaaaaber: Es ist nach wie vor ein riesen Unterschied ob der Kühlschrank liegend oder stehend transportiert wurde. Es geht hierbei auch nicht um irgendwelche Kühlmittel sondern um das Motoröl welches beim liegen in die ganzen Rohre läuft. Da es noch rel. kalt ist, weil er schließlich noch nicht angeschaltet war, ist dieses "sehr" zähflüssig und braucht seine Zeit bis dieses wieder VOLLSTÄNDIG zurück in den Motor gelaufen ist. Daher gilt: mindestens 4h ausgeschaltete lassen, stehen lassen und dann einschalten. Bei stehendem Transport und einer kurzen liegezeit während des Bewegens in die Wohnung/Haus gilt das nicht. Da reichen immer noch 30 min aus.

Hoffe ich konnte helfen auch wenn dieser Beitrag sau alt ist.

Generell sollte man einen Kühlschrank immer stehend transportieren,wenn man ihn denn dann umbedingt hinlegen muß sollte man auf jeden fall vor der wieder Inbetriebnahme ihn mindestens 24 h stehen lassen damit sich das Kühlmittel wieder setzen kann sonst läufst du Gefahr das er kaputtgeht. Bei älteren Geräten wär ich Vorsichtiger lieber 1-2 Tage stehen lassen und dann gibt es auch keine Garantie das er den liegenden Transport überlebt hat (also besser im stehen Transportieren z.b. Lieferwagen oder Anhänger mieten).

in der bedienungsanleitung meines kühlschranks KS 145 ist von zwei stunden die rede. ( Kühlmittel = R 600a)

Was möchtest Du wissen?