Wie lange kann ich normles Leitungswasser in sogenannten PETFlaschen (Plastik) lagern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ein oder zwei Tage wenn es als Trinkwasser genutzt werde soll. Wenn es länger halter soll würde ich es mit Kohlensäure anreichern z.B. mit einem Sodamax

ub00t 13.10.2010, 20:53

Fein, eine(r) hat meine Frage ganz gelesen, dafür mal DH! Und fürs +Interesse und für die Antwort.

0

Ich würde unbehandeltes Leitungswasser auf keinen Fall auch noch in PET Flaschen abfüllen und lagern. Wasser aus dem Hahn sollte sofort getrunken werden wil es rasch verkeimt. Pet Flaschen geben Weichmachen ins Waser ab und verschlechtern die Qualität.

Mein Tip!

Wasser zuerst mit einem geeigneten Filter filtern und dann in Glasflaschen abfüllen. Kühl gelagert hällt es fast unbegrenzt. Der Wasseringenieur.

auch wasser kann "schlecht" werden, bakterien ..., abkochen könnte sicher die haltbarkeit verlängern aber dann schmeckts nicht mehr

aber wozu Leitungswasser lagern?? wenn du unbedingt wills, kauf dir halt stilles wasser, da steht die Haltbarkeit drauf

ub00t 13.10.2010, 21:13

Deine Antwort ist mir einfach zu schnodderig, von mir aus auch zu cool


Mir gehts da um was anderes, um ÖKO und um GRATIS, dass ich mir Wasser kaufe kann, ist mir - bei aller weltfremdheit - schon mal klar, aber ich will mir einfach - aus welchen Gründen auch immer - nen Wasser-Vorrat bunkern, dachte halt etwas umweltfreundlicher und an die Verwendung von PET-Flaschen, (einer Geißel jeder Mülldeponie wegen ihrer Haltbarkeit), daher meine Frage.


Man kanns glauben oder auch nicht, ich versuche schon, ein Quentchen an Sinn in meine Fragen zu verpacken! Sinnlose bis total wertfreies Zeug gibts da eh schon genug! Beispiel gefällig? Mehrzahl von Sodawasser, Mutter, Butter, Schotter usw.


Hab halt versucht, in GFlern sowas wie Verantwortungsmbewußtsein zu wecken, ne Sache, die aber letzlich sowieso die/der Einzelne für sich persönlich treffen muß! Wasser gibts auf jeden (Katastrophen) Fall bei mir nur gegen extremtes Bitten und Betteln!

Danke trotzdem, nur die Veralberung mancher ernstgemeinten Fragen nervt dann doch ein wenig.


Offtopic: will mein wasser weder still noch leise, einfach trinkbar wäre schon mal genug!

0

Du kannst das Wasser solange lagern bis die Plastikflaschen auseinanderfallen. Es bilden sich keine schädlichen Stoffe im Wasser, es wird höchstens nach einer Weile ein bisschen abgestanden schmecken.

Lilly2643 13.10.2010, 23:15

Da wäre ich mir nicht so sicher. Glasflaschen wären da die bessere Alternative.

0
ub00t 14.10.2010, 20:15
@Lilly2643

War in Ägypten (vor nem Jahr oder so), soweit das Auge reicht: FANTASTIC PLASTIC Dreck, macht sich toll, die Pyramiden umweht von diesen Plastik-Sackerl (Fachausdruck: Hemden), das Ganze garniert mit endloser Anzahl dieser PET-Flaschen (obwohl durch die Müll-People, die direkt im Dreck wohnen, sehr viel wiederverwertet wird, allerdings nicht dieses Plastik-Zeugs, mehr an Metallen interessiert - übrigens: so stell ich mir Dantes Inferno vor).

Daher die PET-Flaschen, wenn wir unseren Dreck nicht selbst wegräumen oder wiederverwerten, tja, dann kann ich zukünftige Generationen nur mehr bedauern - und dies meine ich mal wirklich todernst!

0

wenn die flasche richtig sauber war mindestens 1 woche, wenn das wasser abgekocht war um einiges länger, noch länger mit chlor, da kann man sich aber schnell vergiften wenn man keine ahnung hat

1 Woche geht ... aber danach ist es zwar nicht schlecht i.S. von gefährlich, kann aber etwas muffig schmecken..

ub00t 14.10.2010, 20:05

ah, heikel darfst natürlich nicht sein bei ner Katastrophe (nur als scherzhafte Randbemerkung: die Terrorwarnstufe für Deutschland wurde erhöht, und zwar ganz schön!)

Und rundherum die baufälligen Atommailer, eigentlich ein Scherz, dass wir Ösis mittels Volksabstimmung die Inbetriebnahme eines damals hochmodernes Atom-KW verhindert haben, denn das nächste steht gleich mal 200 km von Wien entfernt (oder sogar weniger)

0

Was möchtest Du wissen?