Wie lange dauert es, einen 20 qm Raum mit 6 Kerzen zu heizen bis es warm wird?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine brennende Kerze hat an der Flamme ca. 600 - 800°C. Wenn man die Türen und Fenster zumacht werden die sechs Kerzen ziemlich schnell temperaturtechnisch bemerkbar sein. Ich habe mal ein ähnlich großes Zimmer mit 30 Teelichtern bestückt und nach einer halben Stunde war es fast schon zu warm in dem Zimmer um sich noch wirklich wohl zu fühlen.

Ein Problem könnte auch irgendwann ein Sauerstoffmangel im Raum sein, wenn dieser "abgedichtet" ist.

Das ist kaum möglich. Eher heizt er sich über deine Körperwärme auf.

Eine Kerze gibt etwa 40 Watt Wärmeenergie ab.

Ein Mensch etwa 200 Watt.

Um 20m² vernünftig zu beheizen bräuchte man ca. 2000 Watt. Bei schlecht isoliertem Altbau 2500 Watt.

wenn ich das hier lese,2000watt zum heizen eines 20m² grossen raumes.ich heize mit 1kw (1000w) ein 160m² haus.das reicht aus um bei -20° aussen Temperatur innen noch 19° zu haben.wenn eine kerze also 40watt hat und man hat davon 6 stück wären das also 240 besser zum rechnen 250watt.das würde also reichen um mein Wohnzimmer (40m²) damit zu heizen.Ich Gehe aber davon aus,das die Meisten kein 3Fach Verglastes Passivhaus haben dann Reichen Die 6 Kerzen in einen 20m² grossen raum etwa zum heizen dieses raumes bis zu einer aussen Temperatur von vielleicht knapp unter 0 grad

Da brennen die Kerzen eher runter als dass der Raum warm wird.

also in 30-60 minuten sollte man es schon deutlich merken bei einem kleinen raum wie badezimmer

Hängt von der Isolierung ab. Aber sehr wahrscheinlich nicht.

Was möchtest Du wissen?