wie lange dauert eine endgifftung oder ein entzug?

5 Antworten

Ist unterschiedlich. Durchschnittlich 4-6 Monate.

Hey, ich glaube es wird an der Zeit dass du dich an die Drogenberatung wendest. Die klären dich einmal komplett auf (hier erfährst du nur 100 verschiedene Antworten auf ein und dieselbe Frage, weil die Frage von jedem anders verstanden wird) , beantworten dir professionell alle Fragen erfahrungsgemäß und kümmern sich um einen Entgiftungsplatz für dich. Die haben Adressen. Es ist das beste du suchst dir einen persönlichen Drogenberater an den du dich wendest

Die Entgiftung etwa 2 Wochen, ist aber abhängig davon wie lange und wie viel du eingenommen hast. Bei ganz krassen Usern auch mal länger. Danach hast du überwiegend mit Kopfkino zu kämpfen, also schlechte Laune, Depressionen, Niedergeschlagenheit, du weißt nichts mit dir anzufangen, etc. Deswegen machen die meisten eine Thera nach der Entgiftung um über diese Zeit hinweg zu kommen. Aber die Entgiftung ist das Mindeste, denn da besteht die höchste Rückfallgefahr.

Was möchtest Du wissen?