Wie lange braucht es ein Pferd einzureiten?

7 Antworten

Das hängt vom Pferd aus. Manche brauchen länger und müssen mit viel Geduld gearbeitet werden, andere sind da flotter. Es hängt von so vielen Faktoren ab um das so pauschal sagen zu können. Hetzen sollte man sich keinesfalls damit. Gute Pferde brauchen eben auch Zeit.

Einreiten dauert ca. drei Monate. D.H. das Pferd kennt Sattel und Zaum, akzeptiert das Tragen. Kenn einen Reiter auf dem Rücken. Geht Schritt, Trab, Galopp auf Kommando, kann ganze Bahn und Zirkel. Mehr nicht. Danach heißt es ganz normal Üben, üben ,üben. Einreiten ist mit Verstand nicht so schwierig. Schwieriger wird es ab 4, wenn die Pubertät einsetzt, dann fängt der Ärger meist erst an. Dabei braucht man Hilfe.

bei mir hats 3 monate gedauert. bzw da hatte sie die grundgangarten drauf. meinst du mit "Freunde" Qualifizierte bereiter ?

Kommt drauf an, was für euch "fertig" heißt. Aber bis es sicher eine Dressur geht und evtl auch ein bisschen springt, bist du gut 2 Jahre dabei, wenn nicht länger. Aber ein Pferd ist nie fertig ausgebildet, da sie ihr ganzes Leben lernen

Um ein Pferd vernünftig ANzureiten, braucht es nicht mehr als 3 Monate.

Um es korrekt EINzureiten, braucht es schon deutlich länger.

Es macht aber mehr Sinn, dass eure Freunde die Grundausbildung übernehmen und ihr denn in Reitstunden gemeinsam weiterlernt, zusammenwachst und du so in die Ausbildung mit einbezogen wirst ;).

Ansonsten hast du hinterher ein prima ausgebildetes Pferd, mit dem du evtl. überhaupt nicht zurecht kommt.

Was möchtest Du wissen?