Wie lange bräuchte ich um einen Anime zu machen?

3 Antworten

Sehr lange.

Als erstes brauchst du eine Story, Ideen für jede Szene, Dialog, etc.

Alleine hier können Jahre vergehen. Bsp. hats bei Arcane 5 Jahre gedauert um die Story für 9 Folgen mit je 40 min zu schreiben. Und das bei einem Team von mehreren Leuten. Für eine einzelne Folge oder eine weniger anspruchsvolle Thematik geht es aber auch schneller.

Dann brauchst du Ideen für jede Komposition - wie steht die "Kamera", wer bewegt sich wie? Warum? An welchem Ort? Etc. Auch hier kann es lange Dauern jede Szene zu perfektionieren.

Wenn das alles steht kommen erste Zeichnungen oder Animationen. Alles von Hand zeichnen macht keiner mehr, das dauert viel zu lange. Bei 24fps und 24 min wären das mal eben knapp 35000 Bilder. Man kann auch mit 12 fps arbeiten oder den Hintergrund fix halten, aber trotzdem. Das ist ne Menge Arbeit, auch mit PC. Wieder als Beispiel Arcane: im Moment 326 Mitarbeiter, bei Arcane wären es bis zu 500. Und es hat immer noch Jahre gedauert alles fertig zu machen. Aber ja, der Arcane-Stil ist deutlich aufwändiger als "normaler" Anime.

Dann kommt noch der ganze Audio Teil, Musik, Stimmen, Umgebungsgeräusche, etc.. Klar FX kann man sich aus dem Internet runterladen, aber manchmal brauch man auch "besondere" Umgebungsgeräusche, diese muss man dann selber erzeugen oder aufnehmen. Bei Musik das gleiche, man muss viel Musik selber schreiben oder Künstler dafür bezahlen. Synchronsprecher ebenso. Das kann man nicht selber machen, außer es gibt nur einen Charakter der spricht. Auch hier kann man Wochen bis Jahre verbringen.

Insgesamt braucht man als Einzelperson so ein Projekt fast gar nicht anfangen. Man braucht definitiv ein Team mit dem man arbeiten kann. Für Feedback und um alle verschiedenen Bereiche abzudecken. Keiner kann alles. Zeichnen, schreiben und Audio machen.

Selbst mit 5-6 Freunden wäre man bestimmt 1-2 Jahre beschäftigt um eine einfache Kurzgeschichte gut zu erzählen. Für sehr gut braucht man aber deutlich länger. Manchmal merkt man auch erst nach der Hälfte, dass man was besser machen kann und muss dann nochmal alles neu machen.

Von Arcane gibt es ein sehr gutes Making-of auf Youtube - hier werden alle verschiedenen Aspekte der Produktion einzeln betrachtet. Auch als "nicht Fan" der Serie ist es ein super Einblick was alles hinter den Kulissen abgeht.

Alleine sollte man besser nicht einen Anime machen, es würde extrem lange dauern, auch wenn du Skills auf dem Level von SAO hasst. Deine Story muss auch überzeugen und sich eine gute Story auszudenken dauert auch lange.

Das ist schon ein sehr aufwendiges Projekt. Angefangen bei der Idee, zum Storyboard und schließlich die Umsetzung. In meinem Animations Kurs sollte jeder eine 5 Sekunden Szene machen, schwerpunktmäßig wurde After Effects verwendet und dass hat ein halbes Semester gedauert damit was vernünftiges dabei heraus kommt (allerdings auch angemerkt dass nicht alle auf dem gleichem Level waren, einige waren auch schon vorher fertig, aber auch da hats einige Monate gedauert neben dem Alltag.)
Einen ganzen Anime alleine zu machen ist wirklich Knochen arbeit, aber wenn man z.B. Trailer oder Ausschnitte als Idee präsentiert die, sagen wir mal 2 Minuten dauern, kann man damit eventuell auch Leute finden die sich für das Projekt Interessieren und sich mit beteiligen würden.

Was möchtest Du wissen?