Die Länge des Dünndarms bei einem Erwachsenen ist nicht immer gleich. Je nachdem, wie gefüllt er ist, ist er zwischen 3 und 6 m lang. lg Lilo

Schon der erste Teil des Darms, der Dünndarm, erstreckt sich über 4 bis 6 

Meter Länge. Er beginnt als Zwölffingerdarm direkt am Magenausgang, 

schlängelt sich als Leerdarm und Krummdarm weiter, und geht – grob 

beschrieben – rechts vom Bauchnabel durch eine Art Ventil gesichert in den 

Dickdarm über.

http://www.onmeda.de/anatomie/darmlaenge.html

Die Gesamtlänge des Dünndarms variiert sowohl zwischen den Arten als auch innerhalb einer Art deutlich. Je nach Tonus schwankt die Dünndarmlänge des Menschen bei Erwachsenen zwischen 3 und 6 Metern.Der Zwölffingerdarm ist rund zwölf Fingerbreiten lang (ungefähr 24 cm). Der Leerdarm nimmt beim Menschen etwa 40 %, der Krummdarm etwa 60 % der Gesamtlänge ein. Die Darmlänge ist nicht nur individuellen Schwankungen unterlegen, sondern auch stark vom Tonus der Muskelschicht abhängig. Bei erschlafftem Tonus (beispielsweise bei Toten) ist sie viel länger als unter normalem Grundtonus. Aus diesen Gründen schwanken die Angaben in der Literatur.(wiki)

Was möchtest Du wissen?