Wie lang dauert es bis ein krebs streut

3 Antworten

Da es bei jeder Krebsart unterschiedlich ist, lässt es sich pauschal nicht beantworten.

im hals und wie erkennt man das

0

Auch wenn Du schon wenigstens die Region genannt hast, gibt es noch viel zu wenig Informationen.

Die Neigung bzw. Wahrscheinlichkeit, ob bzw. wann Metastasen entstehen hängt ganz wesentlich ab von der

  • Tumortyp bzw. Zellart (Plattenepithel, Drüsenepithel (Adeno-Ca), Lymphat. Gewebe etc.)
  • Tumorausdehnung (je größer umso wahrscheinlicher gibt es Metastasen)
  • dem Grading (wie stark die Zellen 'entartet' sind)
  • Wachstumsrate (wie schnell wächst der Tumor)

... von Wuchsform und noch anderen Eigenschaften. Es gibt Tumoren, die über viele Jahre langsam wachsen (oder auch die Größe konstant halten) und nie 'streuen', andere, z.b. das maligne Melanom, können schon mit einer Größe von 4 mm Metastasen 'verteilt' haben.

Du fragst noch, wie man das merkt: Manchmal, weil man z.B. vergrößerte Lymphknoten bemerkt (nicht alle vergr. LK sind bösartig!), manchmal weil z.b. ein befallener Knochen schmerzt oder man einen Schwellung tasten kann etc.

Du siehst, deine einfache Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten.

Mehr Informationen kannst Du z.b. bei der Dt. Krebshilfe bekommen.

www.krebshilfe.de

HTH

"Tumorausdehnung (je größer umso wahrscheinlicher gibt es Metastasen)" so pauschal kann man das nicht sagen. egal ob groß oder klein sollte man feststellen ob er malign oder benign ist, das heisst männlich oder weiblich. nur maligner krebs streut, auch wenn er kleinflächig ist ;-)

0
@kikkerl

Es geht in diesem Thread und der Frage von comupterfreak13 ja ganz offensichtlich(!) um bösartige Tumoren ("Krebs" ist immer maligne, sonst nennt man das nicht Krebs!), das muß man dann ja nicht immer wiederkäuen.

WENN die Frage schon konkret nach Krebs und "streuen" ist, bezieht sich das eindeutig auf maligne Tumore.

Und deine seltsame Einteilung in "männlich" und "weiblich" gibt es für Tumoren zumindest in der Medizin nicht (wo hast Du das denn her?)

0

ich schätze diese frage kann dir keiner genau beantworten! fakt ist je aggressiver und bösartiger der krebs ist um so besser ist er heilbar; je frühzeitiger er erkannt wird. je gutartiger er wird umso schlimmer ist es um den menschen gestellt. ich warne jeden davor es auf die leichte schulter zu nehmen. über 2 jahre chemo prägen!!! lasst euch rechtzeitig untersuchen und versucht den krebs erst gar nicht entstehen zu lassen!

Was möchtest Du wissen?