Wie lang (Anzahl Wörter) sollte ein Kapitel eines "Buches" sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kommt ganz auf dich und dein Buch an.

Es gibt Bücher die haben Kapitel von 400-600 Wörtern. Meistens sind das Thriller mit extrem kurzen Szenen und häufig wechselnden Perspektiven.

Dann gibt es Bücher, in denen die Kapitel ewig zu sein scheinen, auch das ist voll in Ordnung.

Letztendlich musst du deinen eigenen Rhythmus finden, und den der Story.

Kurzgesagt: Das ist total okay, solange das Kapitel eine logische, in sich geschlossene Einheit bildet, und die Kapitelenden nicht einfach irgendwie gesetzt werden :)

Liebe Grüße,
Amélia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2244 Wörter sind voll OK für ein Kapitel wir lange du das Buch machst ist deine Entscheidung es gibt dünne und dicke Bücher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kapitel geben einem Buch mehr Struktur. Ob du jetzt alle 3-4 Seiten oder alle 50 Seiten ein Kapitel setzt, ist nicht so wichtig, Hauptsache, es macht Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setzen dich nicht unter Druck, mindestens so und so viele abseilen zu schreiben, aber maximal nur so und so viele. Das gilt nicht nur für die Kapitel, sondern auch für das Buch. Schreib was du schreiben willst, egal wie viele Seiten du dafür brauchst.
Ich Zb hab mal ein Werk (300 seiten) Probe gelesen. Es hatte zwei Kapitel. Das erste war eine halbe Seite lang, das zweite der Rest, aber es hat gepasst von der Handlung her.
Wenn aber eine längere Zeit gerafft wird, dann lässt es sich einfacher ein neues Kapitel zu machen, als wenn du mitten in dem Geschehen drinnen bist.
Bei Fragen, kannst du mich gerne anschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du zàhlst da echt di wörter? 😅

Meine kapitel haben alle zwischen 18 und 22 buchseiten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?