Wie läuft eine Vorlesung an einer Uni ab?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo.

Nein man muss sich nicht beteiligen, mündliche Noten usw. gibts nicht. Du setzt dich in den Vorlesungssaal rein und der Dozent geht den Stoff durch. Oft gibts ein Skript, das du dir herunterladen kannst, manche Profs wollen auch, dass man ihr Skript in gebundener Form für 10-20€ kauft (so bescheuert).  Und ja, das Skript geht der dann durch und du machst dir gegebenenfalls Notizen. Sollte es kein Skript geben, musst du halt mitschreiben. Manchmal stellt der Prof. auch Fragen, dann kannst du dich melden, verbessert deine Note aber nicht (ist aber gut, um die Vorlesung voranzutreiben und dein eigenes Wissen zu überprüfen).

Wie die Note sich zusammensetzt hängt vom Prof. bzw. der Veranstaltung ab, meist ists aber einfach eine schriftliche oder mündliche Prüfung am Ende des Semesters.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wär's mit einem kostenlosen Kurz-Besuch an einer Uni - ein wenig hineinriechen in den dortigen Betrieb, Fragen stellen an Studenten, Tutoren, im Info-Büro Auskünfte erbitten u.v.a.m. !

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann ein Skript geben. Ein schlechter Dozent trägt es einfach nur vor, ein besserer Dozent erklärt es. Man sollte mitschreiben.

Es können Fragen gestellt werden von beiden Seiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?