Wie läuft die Einbürgerung in Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

seit 2000 gilt auch das Geburtsortprinzip, die Eltern müssen aber mind. seit 8 Jahren den Lebensmittelpunkt in Dland haben, ergo die unbefristete Aufenthaltserlaubnis. 

Auch für Kinder ist ein Antrag auf Einfbürgerung zu stellen. www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Bundesregierung/BeauftragtefuerIntegration/Staatsangehoerigkeit/ersteSchritte/_node.html;jsessionid=B12CEA0579F3BCD0938E690323CABB11.s3t2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackjack1986
05.01.2016, 10:09

Wenn ich richtige verstehe, das Kind kann in Deutschland geboren werden und wenn die Eltern mindestens 8 Jahre hier leben, können ganze Familie eingebürgert werden?

0

nach 60 Monaten versicherungspflichte Beschäftigung und mit der ges. Fam. ( Eltern + minderjährige Kinder)ein komplettes Leben, ohne staatliche Fürsorgeleistungen gelebt   zu haben, ist eine minimale Voraussetzung um eine Fam.einbürgerung zu nutzen,  die ist finanziell günstiger..alle weiteren Bedingungen müssen aber ebenfalls erfüllt werden.....

m.l.G. ;)h

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Eltern hier Arbeit haben und eingebürgert werden, werden auch automatisch die Kinder mit eingebürgert und gehen hier regulär zur Schule, Kindergarten etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackjack1986
05.01.2016, 10:03

Das ist klar. Aber habe ich andere Frage. Zum Beispiel, bekommen wir ein Kind, wenn wir noch keine deutsche Staatsangehörigkeit haben. Das Kind bekommt automatisch die serbische Staatsangehörigkeit und natürlich keine deutsche. Können wir dann nach 8 Jahren zusammen mit unserem Kind die deutsche Staatsangehörigkeit erhalten? Für Eltern ist klar, wir haben den Anspruch, aber was passiert mit dem Kind?

0
Kommentar von peterobm
05.01.2016, 10:08

Falsch, auch für die Kinder benötigt es einen Antrag, da geschieht nix automatisch.

0

Was möchtest Du wissen?