Wie läuft das arbeiten bei Lidl ab?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi :-) Ich hoffe deine Frage ist noch aktuell. Also wegen PLU mach dir keinen Kopf, fast alles lässt sich scannen. du brauchst nur noch die PLU für ware die gewogen werden muss - ca 10-15Stück. und manche losen sachen, wie mango, gurke usw. ca15 stück. Natürlich ist es von vorteil wenn du die anderen auch kannst.

lidl stellt meist auf 80std/monat ein, manche auch 100, oder 120. überstunden sind sobald du deine Zeit vol hast. Die Stunden kannst du entweder auf dein Freizeitkonto buchen lassen oder die im nächsten Monat auszahlen lassen. Ich selbst mache 80std, habe 32 Tage Urlaub, verdiene 13,30€ brutto/std, bleibt bei mir etwa 11€ netto übrig. Die Werte richten sich nach Alter, Steuerklasse, Betriebszugehörigkeit usw.

Eigentlich geht deine Urlaubssperre so lange wie die Probezeit 6 Monate. Evtl kannst du vorher sagen das du im 3ten Monat schon Urlaub gebucht hast, und fragen ob du den Absagen musst. In unserem Markt reicht es ca 10Min vorher da zu sein.

mfg

Hallo

Danke für deine Antwort! Endlich mal was Hilfreiches :)

Hört sich ja sehr Klasse an. Ich fange am 1.8.11 eine Mini Basis an, was mich nicht wirklich weiter bringt. Um Sorgen frei leben zu können mit kein Kind brauchen wir mindestens 1500€ netto.

Bist du bei Lidl als Vollzeit Mitarbeiterin Angemeldet? in Berlin? Wie lange arbeitest du schon bei Lidl? Schickt Lidl (neue) Mitarbeiter zu Seminaren? Wie lange wird man Eingearbeitet? Wird man gleich an die Kasse gesetzt? Sorry ich habe soo viele Fragen :)

0

Ich hatte mich auch auf eine 80 std stelle bei ludl beworben. Beim vorstellungsgespräch wurde mir dann aber gesagt es wären doch nur 60. Hätte dann bei 11,35 std nur 541 euro raus. Das ist ein guter stundenlohn aber sind einfach zu wenig stunden.

Du hast ja schon super Auskunft über die Arbeit bei Lidl bekommen und ich rate dir, einach mal dort anzufangen - offenbar hast du doch schon einen Vertrag auf Mini-Job-Basis. Vor Ort kannst du dann deine Fragen stellen (nicht alle auf einmal eventuell...) und außerdem siehst du selbst, ob dir die Arbeit in der Filiale zusagt. Solche Dinge wie Einarbeitungszeit, die du noch wissen möchstest, sind von Filiale zu Filiale sicher etwas unterschiedlich, zudem hängen sie von dem neuen Mitarbeiter ab. Liebe Grüße und viel Spaß :)

Du fragst so viel nach Lidl dass ich vorschlage dich dort zu bewerben oder anzurufen. Im Bewerbungsgespräch kannst du diese Fragen klären. Es ist ja nicht nur für den Arbeitgeber die Chance dich kennenzulernen sondern auch umgekehrt.

Was möchtest Du wissen?