Wie kontrolliere ich meine Freundin ob sie fremdgeht?

... komplette Frage anzeigen

54 Antworten

Schön, dass wir uns jetzt darauf festgelegt haben, dass ich ein minderwertiges, unreifes A*schloch bin. Aber wenigstens ein paar haben es mit Nachfragen und höflichen Antworten versucht, an dieser Stelle vielen Dank! Vielleicht habe ich es etwas dreist formuliert. Mich wunderts trotzdem, dass hier die Masse so widerspricht. Habt ihr euch nie gefragt, ob euer Partner /-in euch fremdgeht und wie ihr es rausfinden könnt? Ich will den Menschen sehen, der NACH einigen (negativen) Beziehungserfahrungen völlig blind vor Vertrauen in eine neue geht. Da denkt doch jeder mal drüber nach - und wenn nicht, ist das in meinen Augen eher naiv, als besonders liebenswert. Und JA, ich bin schon einmal enttäuscht worden, und JA, ich habe z.B. rausgefunden, dass sie ihrem Ex fremdgegangen ist, und JA es gibt Leute (denen ich zwar absolut nicht vertraue, aber die trotzdem einen schlechten Schatten werfen), die sagen sie würde es wieder machen, und JA, es gibt noch weitere Anzeichen dafür, dass es so sein könnte. Tut mir schwer Leid, wenn ich das nicht gleich gesagt habe, aber es gibt hier eben eine Zeichenbegrenzung. Und ich muss mir hier auch ganz sicher nichts unterstellen lassen. Ich war und bin schon immer ehrlich und treu. Mein Problem ist, dass ich Angst habe, mich etwas hinzugeben, wo ich bitter enttäuscht werden könnte. Und da im Vorfeld mal abzuchecken, was Sache ist, finde ich absolut nicht so egoistisch und falsch, wie hier dargestellt wird. Und auch diese dämlichen Vorschläge, wie "frag sie doch einfach"...klar, mach ich das, aber überlegt doch mal selbst, wer würde es denn zugeben?? Sorry, aber DA fehlt mir völlig Verständnis. Na gut, ich muss mich schließlich damit abfinden, dass ich hier keine erwünschten Antworten finde. Aber vielleicht denkt ihr da über eure Einstellungen / Antworten nochmal nach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RolfHoegemann
13.03.2008, 20:54

Weisst Du, Tyler, ich bin schon seit Anfang meiner Partnerschaft, die jetzt über 18 Jahre dauert, immer der Auffassung geblieben: "was ich nicht weiss, macht mich nicht heiss." - Also - ich will es gar nicht wissen, ob mein Partner fremdgeht. Denn zu einer Beziehung gehört mehr als S.E.X, das ist nur ein kleiner Teil davon. Und wenn mein Partner mit einem anderen Menschen ins Bett hüpft ist mir das solange egal, wie er danach wieder nach Hause kommt und wir zusammen Essen, reden, mit den Katzen spielen, nebeneinander einschlafen und auch wieder aufwachen. Aber ich glaube, diese Eigenschaft hat auch etwas mit Alter und menschlicher Reife zu tun - irgendwann wirst auch Du dahinterkommen, wenn Du noch ein paar Jahre mehr auf der Erde gelebt hast....

0

ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst ich(21) habe auch einen partner(22) bin jetzt im 7. monat schwanger und er macht das wochenende immer durch dann kommen komische sms wo er sagt er weiss nicht wer das ist und so alles oder wenn er weg ist macht er einfach sein hady aus nimm dir am besten ein privat detektiv ich werde es vielleicht jetzt auch bald machen weil es macht mich einfach kaputt wie er mit mir um geht ....ich gehe 100% davon aus das er mir fremdgeht! ! !Leider obwohnl ich alles für ihn tuhe bin jetzt auch schon 5jahre mit ihm zusammen vielleicht kann mir ja jemand helfen wäre sehr lieb vielen dank schon mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich verstehe Dich total. Ich bin mit meiner Frau seit 15 Jahren zusammen und seit 8 Jahren verheiratet - wir haben zwei Kinder, 4 und 6 Jahre alt. Meine Frau gehört zum natürlichen Typ, eher unscheinbar und zurückhaltend. Ich habe ihr gegenüber immer ein grundlegendes Vertrauen gehabt und im Traum nicht daran gedacht, dass sie fremd gehen könnte. Wir haben uns nun ein Haus gekauft und ich witterte aufgrund diverser Widersprüche, dass da möglicherweise Kontakt zu unserem Elektriker entstanden ist. Man dutzte sich zunächst, dann kam eine Geburtstagseinladung und irgendwie wirkte meine Frau nicht mehr ganz bei mir. So schaute ich in ihr Handy und stellte einen regen SMS-Kontakt fest. Hierauf angesprochen, stritt sie alles ab. Es ging dann soweit, dass sie sich mit ihm sogar heimlich getroffen hatte, angeblich nur, um den Kontakt "anständig" zu Ende zu bringen. Ich wurde aufgrund ihrer Lügen und Ausreden fast verrückt - das Kopfkino kann sich keiner vorstellen. Dann habe ich solange gesucht, bis ich ihr Tagebuch gefunden hatte und da stand drin, dass sie sich Hals über Kopf in den Typen verliebt hat und ihn "mit allen Sinnen" erleben will. Ich kann Euch gar nicht sagen, was diese Message für mich bedeutet hat. Natürlich stand es mir nicht zu, in ihr Handy zu schauen und ihr Tagebuch zu lesen und ich schäme mich auch dafür. Ich hatte jedoch mit meinem Gefühl recht und ich hatte sie auch vorher hierauf angesprochen...sie hatte jedoch alles abgestritten. Und da sage ich: Du hast das Recht als Partner die Wahrheit zu erfahren, wenn Du das Gefühl hast, dass Du verarscht wirst!!! Forsche, was das Zeug hält - mein Frauenbild hat sich total geändert. Sie sind genauso schlimm wie Männer. Ich kann Euch nicht schreiben, was noch alles in ihrem Tagebuch stand...Sie ist mir wohl niemals fremd gegangen, war aber in den 15 Jahren wohl 5 x in andere Männer verliebt. Einmal sogar in einen anderen Vater, den wir im Geburtsvorbereitungskurs bei der Geburt unserer 1. Tochter kennen gelernt haben. Ich hatte mich schon dazu entschlossen, die Beziehung zu beenden und mich dann noch einmal herumreißen lassen. Beim Versöhnungssex steckt sie sich auf einmal 2 Finger in den Hintern und besingt meinen Schwanz als den geilsten auf Erden... 1 Woche später haben wir nun wieder unseren öden Ehealltag und sie hat keine Lust mehr auf Sex. Was soll ich nur tun? Am liebsten würde ich Sie einfach nur durchficken und ihr mal so richtig das Gehirn frei pusten - ja ich glaube das braucht Sie... Was meint Ihr??? ALso zurück zu Deiner Frage: Hör nicht auf die Schwätzer hier...nur wer schon einmal in der Situation der Zweifel war, weiß, was es heißt Kopfkino zu haben und wenn Sie nichts zu verheimlichen hat, wird Sie Dir Deine Spionage nicht übel nehmen. Du solltest Ihr jedoch besser nichts davon sagen, sondern Deine Erkennntis für Dich behalten. Dies war meine Erfahrung...ich war hier immer etwas zu voreilig und habe ihr quasi das Messer af die Brust gesetzt. Sie sagt, Sie wollte mit ihren Gefühlen alleine klar kommen und mich nicht einweihen und das mit sich selber ins Reine bringen. Ich glaube aber, Sie hatte es klar auf einen Seitensprung angelegt...unser Vertrauen zueinander ist nun zielichj ramponiert...

Ich bin gespannt, auf Eure Antworten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hab das jetzt alles gelesen, incl. deiner eigenen Stellungnahme, nachdem du so viele Antworten bekommen hast, die dir verständlicherweise nicht gefallen haben. Aber ich verstehe überhaupt nicht, warum du selbst nicht die Beziehung von dir aus beendest oder zumindest mal ne Zeit lang auf Eis legst. Du hast doch ganz offensichtlich kein Vertrauen (mehr) zu deiner Partnerin. Und nach deinem eigenen Statement bist zu für meine Begriffe viel zu sehr auch noch mit alten Kränkungen beschäftigt. Deine jetzige Partnerin hat mit den Kränkungen aus älteren Beziehungen aber nichts zu tun. Außer du meinst vielleicht, dass du dir aus irgendeinem Grund immer wieder dieselben Dinger reinziehn musst. Ich würde dir dringend empfehlen, mal ne Zeit lang allein zu sein und dein eigenes Beziehungswesen aufzuräumen, und dann wirst du schon merken, ob sie dir fehlt und was du selbst brauchst. Wenn du jetzt den Kontrolletti auspackst, machst du dich nur unbeliebt. Hier bei GF ist das ja ohne grosse Konsequenzen, aber in einer Beziehung ganz bestimmt nicht!!! Kontrollieren ist, wie du ja schon gehört hast, bestimmt einer der übelsten Wege, die du gehen kannst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TylerDurden
13.03.2008, 20:55

Die Beziehung war von Beginn an schwer. Und ist auch noch frisch. Es ist auch nicht so, dass ich nichts für sie empfinde. Warum wird gleich immer von a auf b geschlossen? Ich versuche bei sowas generell erst das Gute im Menschen zu sehen oder vorauszusetzen. Aber wenns dann eben Anzeichen gibt...also meiner Meinung nach ists idiotisch, sich nicht zu versichern, dass es gut läuft. Wenn ihr hört, dass das Auto, das ihr kaufen wollt, rostet, dann legt ihr doch auch nicht gleich das Geld auf den Tisch, sondern überprüft erstmal. Egal, ob ihr jetzt schlechte Erfahrungen mit dem alten gemacht habt oder nicht. Verletzt werden will doch niemand. Und derjenige, der ohne solche Erfahrungen durchs Leben kommt, der kann von Glück reden! Die meisten machen doch sowas mal durch (manche stärker, manche schwächer) und gehen dann mit einer anderen Einstellung an die Sache ran.

0

Die vielen Antworten der anderen User zeigen doch, wie die Welt über Deine Überwachung denkt. Vielleicht hast Du Dir ja in Deiner Vergangenheit solche Fehltritte geleistet, die Du jetzt auch bei anderen vermutest. Denk einfach noch mal über Deine Frage, vor allem das Rechtliche und den Sinn Deiner Beziehung nach. Ich hoffe nur, Deine Freundin weiß, was sie zu tun hat... Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie so noch mit Dir zusammensein will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Tyler, wie Du merkst stösst Deine Frage hier nicht unbedingt auf eine wohlmeinende Resonanz und das nicht zu unrecht. Wobei Deine Frage sicher seinen Grund hat. Kann es sein, dass Du schon zu viele negative Erfahrungen mit Frauen gemacht hast und deswegen auf die vermeintliche Nummer sicher gehen möchtest? Wenn dem so, dann möchte ich Dir folgendes zu denken geben: Es gibt so etwas, wie selbst erfühlende Prophezeiungen. D.h. nach dem Dir das einmal, zweimal, öfter passiert ist, dass Du Du durch entsprechendes mehr oder weniger subtiles Verhalten entsprechende Frauen entweder anziehst bzw. sogar provozierst. Eine Frau, die von mehr oder weniger offen gezeigtem Mißtrauen genervt ist, wird sich vielleicht genau diesen Ausweg aus einer für sie unangenehmen Beziehung suchen. Die Antwort auf Deine Frage ist hier schon gefallen, aber für Dich vielleicht nicht einfach: Lerne Vertrauen! Suche Dir ggf. Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oh mann ich kann 99% der Antworten gar nicht verstehen... Tyler, dich verstehe ich sehr wohl, ich würde auch wissen wollen wenn meine Freundin fremd geht. Da ich auch schon enttäuscht wurde bin ich sehr misstrauisch geworden und es gitb ein paar billigere Dinge wie Kameras und Detektive... Hol dir nen kostenlosen Keylogger und installier ihn bei dir/bei ihr, schon weißt du mit wem sie so schreibt und was... Ich habs gemacht und hab dabei genug erfahren um zu wissen dass die letzte Beziehung keinen Sinn mehr gemacht hat... Und bei meiner aktuellen Freundin hab ich bis vor 2 Wochen auch vertrauen gelernt da sie wirklich ehrlich und treu war... Nur jetzt ist sie sehr seltsam geworden und irgendetwas stimmt nicht also werde ichs herausfinden! Gruß Projekt Chaos ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Euch hat man echt ins Hirn geschissen! Es wurde eine konkrete Frage gestellt und Ihr antwortet nur Müll. Ich nehme es Euch aber nicht übel. Eine präzise Antwort habe ich von Schafen wie Euch auch gar nicht erwartet. Ihr seit dazu einfach nicht in der Lage.

LG Mister X

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe 2 Wenn du sie liebst dan vertrau IHR und 2 NIEMAND WIRKLICH NIEEEEEEMANNND will nen freund der ienen kontroliert ich hoffe das es gut für dich aus geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder von uns, hat schon mal geflunkert oder gelogen. Jeder von uns ist ein Schauspieler, tag täglich, wenn auch unbewusst! Schon rein die Frage: "Wie geht es dir?", wird meistens mit einer Lüge beantwortet. Also lügen dich täglich mehrere Leute an. Erfahrungen prägen einen Menschen sehr, mehrfach betrogen und belogen? Dann ist das Misstrauen gerechtfertigt. Man kennt keine Wahrheit! Umgekehrt ebenso, in einer Umgebung aufzuwachsen mit Leuten die Klartext sprechen, macht die Person die darin aufwächst Naiv! Keiner lügt mich an und alles ist so wie es gesagt wurde! Die Antworten auf die meisten Fragen die einen selbst betreffen, kennt man zum grössten Übel nur selbst. Man glaubt sich selbst nur nicht mehr. Einmal eine Auszeit nehmen und sich an sein Innerstes wenden, wurde leider vergessen, jedoch nicht verlernt! Man vertraut sich selbst kaum mehr…..verständlich in einer Welt wo fast jeder nur das Beste für sich selbst will. Jetzt gibt es sicher Leute die sagen oder denken das dies nur Gesabbel ist, aber….bsp.: Wenn ein Mensch seine letzte Ruhe findet und dieser Mensch einem viel bedeutet hat, versinkt man in Trauer…..Wem gilt diese Trauer?……. Meistens einem selbst, so hart es klingt……Man ist traurig diese Person nicht mehr in seinem Leben zu haben! Das einzige was wirklich hilft, sind keine Ratschläge von Freunden oder Bekannten. Die Antwort bzw. die Wahrheit hast oder kannst nur du dir gegeben! Dein Gefühl sagt dir, SIE IST UNTREU! Kannst du mit diesem Gefühl leben oder nicht? Hör auf dein Gefühl und alles andere kommt von selbst……

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was seit ihr denn für welche er macht sich einfach nur sorgen sein herz blutet das ist liebe wenn man sich sorgen macht aber das könnt ihr nicht verstehen wa? ihr würdet sowas auch machen um einfach zu wissen voran ihr seit! ihr wollt doch auch nicht verarscht werden oder??? man denkt doch mal nach er will sicherheit haben das er der einzige ist für ihr! gut das mit denn kontrollieren ist nicht schön aber wenn er sicherheit hat wird er es sicherlich auch sein lassen! und ich wette ihr hattet auch solche gedanken wie er! gruß: Master :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Tyler ....

Alle in Allem ist so eine Frage kaum zu beantworten, ohne auch den Hinweis zu geben, dass Du "vertrauen" musst. Unter anderem muss man sich vertrauen auch verdienen, das heißt: Vertrauen zulassen und Vertrauen ausstrahlen. Wenn Dich was stört sprich mit deiner Freundin und sag Ihr, welche Ängste du hast oder was du befürchtest. Gerade im Anfang kann man sowas leicht zum Thema machen.

Ich wünsche Euch Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TylerDurden
13.03.2008, 20:58

Gute Antwort, Danke!

0

schon alleine an deiner frage merkt man das du sie kontrollieren willst.. sag mal was erwartest du von ihr??? du kannst ihr nicht nachstellen....wenn sie das rausfindet wird sie dich eh verlassen...ich glaube kaum das sie auf einen kontrollfreak steht. selbst wenn die beziehung noch am anfang ist sowas sollte man auf keinen fall machen..das ist einfach nur geschmacklos......

dazu fällt mir jetzt echt gerade gar nichts mehr ein..ich bin echt sprachlos wie dreist einige kerle sein können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht kontrollieren, sondern vertrauen ist das zauberwort. wenn du nicht mehr vertrauen kannst, dann solltest du eh schluss machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baklazhan
30.08.2012, 11:55

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. :-) Auch den besten Freund erkennt man im Not, warum sollte das mit eigener Frau anders sein. Außerdem zeigt die Lebenserfahrung, dass diejenigen, die den anderen zu viel Vertrauen schenken, werden am häufigsten verarscht.

Jetzt zu deinem "nicht kontrollieren, sondern vertrauen". Ich bitte zu berücksichtigen, dass es meine persönliche Lebenseinstellung ist, die ich niemandem hier aufzwingen will. Mal angenommen, meine Frau würde mich verdächtigen, kontrollieren und auch zur Rede stellen. Ich gehe ihr aber nicht fremd. Ok, sie hat mich in einer Sache beschuldigt, welche ich nicht gemacht habe. Ich persönlich, wenn ich nichts zu verbergen habe, werde nicht den Beleidigten spielen. Eher frage ich mich, was ich falsch gemacht habe, dass es zu so etwas gekommen ist. Ich versuche meine Frau davon zu überzeugen, dass sie falsch liegt und werde ihr jede peinlich Frage beantworten.

LG Baklazhan

0

Ich kann mich nur den anderen anschließen. Für Dein Verhalten fehlt mir jegliches Verständnis. Ich halte es einfach nur für armselig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du weißt, wo sie hingeht, dann solltest du einfach einen Freund vorbeischicken, den sie nicht kennt. der kann dir dann berichten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann es schon verstehen, wenn jemand, gerade am Anfang einer Beziehung zweifelt. Aber was hast du davon, wenn du deine Partnerin jetzt überwachen willst. Wer sagt denn, dass ein "Fehltritt" am Anfang der Beziehung kommt. Ein solcher kann auch erst nach Jahren kommen. Das kann keiner vorhersagen. Willst du denn dein Leben lang kontrollieren??? Ich kann mir nicht vorstellen, dass dich das glücklich macht. Hab einfach Vertrauen. Und wenn es sich irgendwann rausstellt, dass deine Partnerin "Fremdgegangen" ist, dann liegt es bestimmt nicht nur an ihr sondern auch an dir. Es war dann halt nicht die optimale Beziehung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hmmm... also ich verstehe beide seiten!! naja mit den lügen-detektoren (talk-sendungen) sind die treue-tests auch nix andres wobei man sagen muss das der partner damit einverstanden sein muss. wenn der partner einen schlimmen fehler gemacht hat und es somit kein vertrauen von meiner seite gibt, dauert das entweder seeehr lange bis man es wieder aufgebaut hat, oder man überzeugt sich selbst! ich meine ein treue-test....naja...hmm... wenn rauskommt das sie fremd geht ist es ja nicht falsch gewesen-dann kannste sie ja in den wind schießen..und wenn raus kommt das sie fremdgegangen ist, ist es auch besser für die beziehung, weil das vertrauen wieder besteht! allerdings sollte man es nicht übertreiben und es nicht zur gewohnheit kommen lassen andere zu kontrolliern!!! du musst wissen was für dich besser ist! und merk dir falls du fehler machst, solltest du daraus lernen und es das nächste mal besser machen! ps. wer einmal über den schatten gesprungen ist fremd zu gehn, dem fällt es leichter dies wieder zu tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar gibt es viele "Testmethoden", aber wenn sie auf den einen Test nicht "reinfällt", passiert es vielleicht in zwei Wochen. Willst Du Dir den Dauerstress wirklich antun? Theoretisch müßtest Du dann immer wieder alles mögliche kontrollieren. Wenn Du Dir nicht sicher bist, lass die Finger von der Frau. Und umgekehrt überlege mal ob Du gerne kontrolliert werden würdest. Ich denke, dass es keinen Sinn macht, wenn man schon von Anfang an ein ungutes Gefühl hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alter, alter, du verdienst deine freundin gar nicht so wenig wie du ihr vertraust

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?