Wie kocht man Fleisch für Katzen

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du nimmst einen Topf machst Wasser rein und das Stück Putenfleisch und kochst es eben.Lasse es abkühlen,dann kannst Du es für sie klein schneiden.Den Rest stellst Du abgedeckt in den Kühlschrank.Wenn Du ihr dann den Rest geben möchtest,sollte das Putenfleisch auf keinen Fall kalt sein,also lasse es etwas draußen stehen.LG

danke schön für den Stern

0

Wasser in Topf, zum Kochen bringen und dann Fleisch rein und drin lassen bis es durch ist. Meistens kommt das Fleisch nach oben, dann ist es ziemlich fertig. Ansonsten kannst Du das Fleisch auch in Stücke schneiden und mit ein wenig Fett braten.

Geflügel soll man nicht roh geben. Es enthält viele Keime und Bakterien, die nur durch kochen abgetötet werden. Nimm einfach einen Topf mit Wasser und gare das Fleisch durch. Dann bist du auf der sicheren Seite. LG Marion

da katzen fleischfresser sind, machen denenn solche keime nur in extremen ausnahmefällen etwas aus.

oder bist du wirklich der meinung, daß selbstgefangene mäuse oder vögel, welche von katzen gefressen werden keimfrei sind?

wohl eher nicht!

0

Wasser aufkochen, Fleisch rein...ca. 10 Minuten köcheln lassen, abkühlen, kleinschneiden und verfüttern (das musste ich ca. 1/2 Jahr lang für unsere kranke Katze machen.....^^).....Viel Spaß dabei...

wie die "vorschreiber" schon sagten: in Wasser solange kochen, bis es gar ist. Wenn dus zerkleinerst, achte drauf, dass die Stücke nicht zu klein sind. Deine Katze ist schließlich ein Raubtier und hat entsprechende Zähne. Ich zerkleinere das Fleisch für meinen Kater nur sehr grob. So hat er noch was zu tun und ist sichtlich zufrieden mit seiner Beute:-) Schöner Nebeneffekt ist, dass durch das kauen die Zähne gereinigt werden und dein Tier wirklich ne Zeit lang beschäftigt ist. Achte aber darauf, dass du das Fleisch erst gut abkühlen lässt, damit es keine Verbrühungen gibt.

Funktioniert aber nur, wenn die Katze noch gute Zähne hat. Habe es auch so gemacht. Dabei wäre meine alte Katze fast erstickt. Mußte zum Tiernotarzt. Dort wurde ihr dann das Stück Hühnerfleisch entfernt. Zum Glück! War kurz vor knapp! Die Zunge war schon ganz blau angelaufen. LG Marion

0
@MarionIrmgard

na logisch wenn die katze gute Zähne hat. Wenn keine Zähne, ist auch mit kauen mist! Allerdings stand von schlechten Zähnen in der Frage nix, deshalb hab ichs nicht für nötig erachtet das dazu zu schreiben. Ich traue der Community durchaus zu, ihren Kopf ein stückweit selbst anzukurbeln und Ausnahmen, wie Katzen ohne Beißwerkzeugen, nicht mit größeren Stücken Fleisch zu versorgen... ;-)

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenfutter und Ernährung im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?