Wie kaputte Decke reparieren und streichen?

6 Antworten

hallo :) einfach decke abspachteln und unebenheiten ausbessern mit putz dann schön glätten das ganze. wenn das alles soweit ok ist einfach erstmal "haftgrund" aufbringen und damm lässt sich die decke sehr gut wieder überstreichen. ich hoffe die antwort hilft dir etwas weiter. :)

Wir hatten mal das gleiche Problem, daß uns die Decke "entgegen" kam. Wir haben den kompletten Putz abgeklopft. Danach alles mit Haftgrund eingestrichen, so das sämtlicher Staub gebunden wurde. Dann haben wir Rollputz genommen und damit die Decke prima hin bekommen. Ich muß dazu sagen, daß wir aber auch keine glatt gezogene Decke bzw. Struktur haben wollten, sondern eher dieses typische, porrige Putzmuster.

Hoffe das hilft euch ein bischen weiter.

Mattrix

Hört sich nach Dispersionsfarbe auf Schlemmkreide an. Wenn der Putz noch Ok ist, dann spachteln und abwaschen. Dispersionsfarbe ist schwerer als Schlemmkreide, die zieht die andere Farbe beim Streichen ab. Tapete hält dadurch auch nicht. Kleister schwerer als Schlemmkreide. Untergrund soweit OK? Vielleicht am einfachsten, Rigips-Platten direkt verkleben. Dann hast du garantiert ordentlichen Untergrund. Das Grundieren von Rigips ist dann sehr wichtig. Irgendwann willst du wieder renovieren;-)

Wie kann man denn Rigipsplatten an die Wand kleben? wir haben damit Wände gezogen gehabt, aber ankleben?! Fallen die dann nicht runter, die sind doch schwer? ;-)

0

Was möchtest Du wissen?