Wie kann man von Windows 10 verschlüsselte Dateien wieder entschlüsseln ohne Besitzer Zertifikat ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Überhaupt nicht. Das Backup ist ohne das Zertifikat leider nichts wert.

Wenn Du Deine Laufwerke verschlüsseln möchtest, würde ich Dir zu Tools wie VeraCrypt raten. Da musst Du Dir eine Passphrase merken (oder besser notieren und sicher verwahren), um an die verschlüsselten Daten zu gelangen. Außerdem hat dieses Tool einen umfangreichen Sicherheits-Audit hinter sich. Bei proprietären Produkten weißt Du nie, ob es nicht Hintertüren gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Manu627
05.11.2016, 22:02

bei daten die du bei windows 10 auf externe festplatten kopierst macht das system das von selbst "als sicherheit"

1

Der Sinn von verschlüsselten Daten ist, dass man nicht einfach ein neues Zertifikat erstellen kann um wieder darauf Zugriff erhalten zu können. Sonst könnte das ja jeder.

Wenn du keine Kopie der Daten (Zertifikat) gemacht hast -> abhaken. Die verschlüsselten Daten sind verloren.

Einen Schlüssel kann man vom Zertifikat wiederherstellen. Ist das Zertifikat verloren -> war's das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Manu627
05.11.2016, 20:42

^hab ich leider vergessen, hab das Schloss zwar gesehen, aber hab mir dabei nichts gedacht

1

Nein, leider wirklich verloren.

Da du dich auch nicht mit einem Microsoftkonto angemeldet hast, wurde das Zertifikat auch nicht in der Cloud gesichert.

Diese Funktion kannst du abschalten und in der Zukunft lieber Programme wie VeraCrypt benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu dient wohl eine Verschlüsselung ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Manu627
05.11.2016, 20:43

ich weiss wofür die da ist, aber Windows hat sie von selbst gemacht, als ich die Daten vom Computer zur externen festplatte kopiert habe

1

Was möchtest Du wissen?