Wie kann man Rostfarbe selbst herstellen?

2 Antworten

moin, es gibt eisenpulver zukaufen , das mit acrylbinder mischen und dann losmalen, wenn sie auf keilrahmen malen, bitte vorher grundieren- paste oder acrylfarbe. satt bestreichen. wenn sie dann den rost vermalt haben mit essig uebersteuben und abwarten, es dauert einbisschen- aber es lohnt sich gruss mickifelix

rostfarbe selbst herstellen. vom baumarkt stahlwolle fein kaufen- die nimmt man sonst zum polieren der farben- in ein glas geben und essig oder essigessenz geben fuer ein paar tage, essig abgießen und dann vom natuerlichen sauerstoff wirken lassen. das dauert eine weile, dann mit einem mörser zerkleinern- macht viel arbeit.

noch ein tipp- eisenpulver bekommt man im kuenstlermarkt gerstaecker oder boesner

dann viel spass mickifelix

Wenn ihr mittels Farbe eine Rostimitation herstellen wollt, dann guckt mal unter www.rostfarbe.com

Erläutere mir Deine Frage etwas ausführlicher. Meinst Du Rostschutzfarbe oder Rostumwandler?

Ich würde sagen nein, denn es fehlen Rohstoffe und Bindemittel. Im Chemielabor ginge das schon. Du mußt kochen, zerkleinern und mischen.

Dann fehlen eben noch die Rohstoffe.. z.B. Eisenglimmer, Leinöl... Als Pigment könntest du losgehen und Rost irgendwo abkratzen, dass gibt ein Rotbraun (passt auch zum Thema).

Aber wie gesagt Rohstoffe und Geräte fehlen.

...natürlich kannst Du Dein so gewonnenes "Pigment" mit einer Glasplatte (noch besser: Solnhofener Kalksteinplatte)und einem im Künstlerbedarf erhältlichen Glasläufer selbst anreiben - einfach mit etwas Leinöl dazu immer wieder und wieder mit dem Glasläufer auf der Platte verreiben - da ist Ellenbogenschmalz gefragt. Das Leinöl funktioniert dann auch als Bindemittel. Natürlich kannst Du dann noch alles mögliche zumischen. Auf jeden Fall würde es eine ziemlich aufwändige und auch kostspielige Sache.

0

Was möchtest Du wissen?