Wie kann man Kokain nehmen ohne Abhängig zu werden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kokain hat auf jeden Fall ein hohes Suchtpotenzial. Manche nehmen es einmal und dann nie wieder, andere geraten in einen Strudel, weil sie unterschätzen, wie abhängig die Psyche von dem High-Gefühl auf Koks wird. Es kann schnell zu einer Abhängigkeit kommen, die der Konsument gar nicht merkt, oder sich nicht eingestehen will. Das kommt unter anderem davon, dass Kokain keine körperlichen Entzugserscheinungen hervorruft. Das suggeriert dem Konsumenten, dass er jederzeit aufhören könne und die Hemmschwelle, es wieder zu nehmen ist auch geringer, wenn man keine negativen Folgen feststellen kann. Ich jedenfalls würde dir davon abraten, es zu probieren. Auch wenn keine Droge nach einmaligem Konsum sofort physisch oder psychisch abhängig macht, so kann sich das schnell ändern, wenn einem die Wirkung gefällt. Das Risiko, langfristig süchtig zu werden, ist auf jede Fall da, aucj wenn es längst nicht jeden trifft. Ich habe es mal genommen, weil es mir angeboten wurde, fand es sehr unspektakulär und langweilig und würde es deshalb nicht wieder nehmen. Aber nicht jeder reagiert so. Drogen wirken bei jedem Menschen anders. Das lässt sich nicht voraussagen...

Kokain macht sehr schnell abhängig da der hervorgerufene Rausch meist als äußerst angenehm empfunden wird. Der Wunsch Kokain kontrolliert einehmen zu können ist verständlich aber beinah völlig unmöglich. Viele fangen mit gewissen Einschränkungen des Konsums an wie nur am Wochenende oder zu besonderen Anlässen. Diese Einschränkungen weichen wie bei allen Drogen langsam auf und nach kurzer Zeit nimmt man es regelmäßig ein . Und das ist es dann doch nicht wert. Die Wirkung lässt langsam nach so das man mehr konsomiert. Das wird teuer. Also muss man sich Geld beschaffen. Das geht auf legalem Wege nur sehr schwer. 

Oder einfacher: Nope, geht nicht

Man kann auf Dauer überhaupt keine Drogen nehmen, ohne abhängig zu werden. Und wesentlich interessanter und schwerwiegender ist dabei die psychische, nicht die physische Abhängigkeit. Die Physische kann man relativ schnell überwinden, ggf. unter medizinischer Aufsicht....bei der psychischen ist das schwieriger....vor allem, wenn der Wunsch nach einem bestimmten Rauschzustand immer stärker wird.....

Ganz normal. Ich habe jetzt schon öfters Kokain konsumiert, einmal fast 0,3g an einem Abend. und süchtig bin ich nicht. 

Der letzte Konsum ist jetzt schon Monate her, hab aber keinen Entzug oder sowas durchgemacht. 

Ich denke es kommt nur auf die Person darauf an, mit einer starken Psyche hat man wohl kein Suchtverlangen. Mit einer schwachen Psyche wohl eher, da kann schon Cannabis süchtig machen.

Am besten versuchst du eine Nase, und wenn du merkst das du unbedingt nochmal willst, dann lass es sofort! Mit der nächsten Nase ziehst du dich dann nur in die Sucht hinein.

Aber am besten gar nicht konsumieren, aber ich gebe trotzdem Tipps weil ich weiss das ein einziger Satz dich nicht davon abhalten wird. ;) 

LG

Suchenderr 18.05.2017, 14:17

0,3 Gramm an einem Abend? Das ist gerade mal eine mittlere Line...reden wir vom selben? Oo

0
Yasuo8 19.05.2017, 08:32
@Suchenderr

Es waren wirklich 0,3. Aber nicht alles auf einmal natürlich, sondern mit nachlegen also etwa über 6 Stunden verteilt.

0
ForQuestioning 18.05.2017, 17:24

eine mittlere line?? wenn du das auf einmal ziehen würdest würdest du umkippen
0.03 ist eher eine mittlere line

0
Suchenderr 19.05.2017, 08:41
@ForQuestioning

Ich denke ihr verwechselt Kokain mit etwas anderem. Ein regelmässiger Konsument verbraucht an einem Party Abend gute 2-3 Gramm Steinchen. 

0

Das liegt immer an der Person selbst. Ich selbst hab es einmal konsumiert und es war echt gut, aber danach trotzdem nie wieder, weil ich halt weiß, was das auf Dauer mit einem machen kann.

Wenn man weiß, das man sich evtl nicht im Griff halten kann, sollte man es erst garnicht versuchen, weil die Erfahrung kann schon wirklich gut sein und dann bleibt man schnell kleben.

Finger weg!

Koks ist nicht ungefährlich, ist sehr teuer und ist illegal. Wenn sie dich erwischen, dann solltest du vorab schon mal die Paragrafen 29 und folgende des Betäubungsmittelgesetzes studieren.

Überhaupt nicht..........

nur ein paar mal. dann ist man es

Was möchtest Du wissen?