wie kann man in deutschland obdachlos werden / sein?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

indem alles ploetzlich total schief laeuft. Arbeitslos, keine Miete mehr zahlen koennen,Schulden --->Raeumeungsklage....

keinen Wohnsitz -> keine Arbeit --> kein Geld --> ein Teufelskreis

---> Hartz 4

1

Der Alkohol hat sie willenlos gemacht.

wenn sie für 5 Kinder Alimente zahlen müssen, bleibt für sie nur noch unter einer Brücke zu schlafen

Wer hartz 4 bezieht muss keinen unterhalt zahlen

1

EInfach nur Schwachsinn, du hast so sehr Mitleid mit denen, findest keine Gründe, deswegen erfindest du ***eiße

0

Soll man Obdachlosen Geld geben. Obdachlose können doch auch einfach arbeiten oder? Oder verstehe ich doch alles falsch?

Ich habe mal ein paar Fragen zum Thema Obdachlose.

Falls ich irgendwelche dummen Sachen Frage tut es mir jetzt schon leid weil ich blick bei diesem Thema nicht wirklich durch bin auch noch recht jung.

Auf der Straße gibt es hier öfters obdachlos die nach Geld betteln und warum tun die das eigentlich ? Kann man nicht einfach Ein-Euro-Jobs machen oder 2 Jahre arbeiten und dann Hartz 4 nehmen ? In Köln saß ich bei KFC mit einem Kumpel und beim Essen kam ein Obdachloser zu uns und hat uns nach Geld gefragt. Mein Kollege hat gesagt zu dem dass man während des Essens sowas nicht macht. Und irgendwie hat ja mein Kollege recht oder? Könnt ihr mich mal aufklären wegen diesen ganzen Obdachlosen warum die eigentlich betteln und ob die nicht einfach arbeiten können ?

Vor paar Monaten war ich in Köln und am Abend kam ein Herr zu mir der anscheinend obdachlos war. Er fragt mich nach Geld. Ich hatte geld aber ich wollte es ihm nicht geben weil ich irgendwie denke dass die doch einfach arbeiten können. Dann habe ich gesagt dass ich kein Geld habe und bin weiter gegangen. Dann hat er mir hinterher "geschrien" dass ich doch so ein schlechter Mensch bin und den nichts gebe.

Ich weiß nicht ob ich alles falsch denke vielleicht kann mir da einer aushelfen.

Ich bin jetzt 15 falls es eine Rolle spielt.

Ich danke für alle Antworten 😁

Ich hätte mich über eine Antwort sehr gefreut 😁

...zur Frage

Wieso profitiert der Staat daran wenn er sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze schafft und diese selber bezahlt?

Hallo.

Ich habe vor einigen Jahren ein seltsames Erlebnis gehabt, was mir immer noch Rätsel aufgibt:

Die Details erspare ich euch, kurz gesagt war es so: Ich habe mich mit einer Person unterhalten die irgendwas fürs Jobcenter tut, wo ich nie genau begriffen hab was diese Person überhaupt tut. Ich habe Hartz4 bekommen. Beide waren wir eigentlich völlig der gleichen Meinung, dass wir beide derzeit so ziemlich NICHTS tun, was irgendjemandem anderen etwas bringt, was einen Wert schafft oder was jemand anderem gut tut. Soweit so gut.

Aber diese Person erklärte mir dann: Der Unterschied ist, sie hat einen "sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz", zahlt also in die Krankenversicherung und Rentenversicherung ein, ich nicht. Ich liege dem Staat also auf der Tasche, die andere Person nicht, sie gibt dem Staat etwas.

Nun ist es ja aber so, dass das Gehalt dieser Person 100% vom Staat gezahlt wird, aus Steuergeldern. Wie ist es trotzdem möglich, dass diese Person dem Staat etwas "gibt"? Ist es nicht eher so, dass der Staat selbst, über einen minimalen Umweg, für diese Person in die Versicherungen einzahlt?

Wenn also (vereinfachtes Beispiel) eine Person 900 Euro Hartz 4 vom Staat bekommt, die andere Person 2000 Euro vom Staat bekommt und davon einen Teil in die besagten Versicherungssysteme einzahlt, warum liegt die zweit Person dem Staat dann weniger auf der Tasche als die erste Person? Ich verstehe das irgendwie nicht.

Wie gesagt, beide leisten faktisch nichts. Beide Personen sitzen den ganzen Tag nur rum und machen nichts was einen Wert hat. Trotzdem sagt die Person, die den "sozialversichrungspflichtigen Arbeitsplatz" hat, der vom Staat bezahlt wird, dass sie dem Staat weniger auf der Tasche liegt, bzw. dem Staat finanziell etwas gibt. Wie ist das möglich? Ich hatte Mathematik in der Schule aber das ist mir irgendwie zu hoch. Ich dachte vielleicht eher, dass die andere Person dem Staat sogar mehr kostet, da sie ja viel mehr Geld erhält. Aber ich bin wohl zu dumm dazu das zu verstehen oder? Kläre mich bitte jemand auf.

...zur Frage

Bezieht Hartz 4, prahlt bei Facebook mit Geld

Hallo Leute,

jemand den ich kenne... ich beziehe es extra auf kennen da er mir nicht am Herz liegt oder ich ihn Freund nennen würde... jedenfalls bezieht die Person Hartz 4. In einem früheren Gespräch mit ihm, sagte er zu mir, er würde nicht arbeiten gehen weil ihm Ausländer die Arbeitsplätze wegnehmen ?!

Da platze mir die Hutschnur und ich wurde ausfällig womit sich ein weiterführen des Gesprächs nicht wirklich lohnte.

Ja, mittlerweile sind schon paar Monate rum... ich schaue auf seine Facebook-Seite und sehe im Titelbild wie er stolz einfach mal 2000 Euro in fünfzig-Euro Scheinen ausgebreitet hat. Kann man solche Leute auch melden damit diese überprüft werden? Den mir ist einiges bekannt womit derjenige nicht mehr Hartz 4 Ansprüche stellen dürfte...

Es ist mir ein Rätsel wie man dem Staat, besser gesagt dem Volk so dermaßen auf der Tasche liegen kann, und auch noch anderen sagt er wolle nicht arbeiten weil .... siehe oben.

MfG

...zur Frage

Warum soll man Obdachlosen helfen statt die Obdachlosigkeit zu verhindern?

In Medien sehe und höre ich immer, dass man Obdachlosen helfen soll. Und ich habe NIEMALS gehört, dass man stattdessen die Obdachlosigkeit VERHINDERN sollte.

Ich komme aus Russland, bei uns gibts so was nicht. In Moskau gibt es natürlich Obdachlose, aber man sieht sie fast nicht. Da ist es einfach sozial unakzeptabel. Wenn ein gesunder junger Mann in der U-Bahn um "was zu essen zu trinken" bitten würde dann würden alle sagen "geh krieg einfach einen Job, du bist ja nicht behindert". In Berlin ist es ja normal, es gibt Obdachlose an jeder Ecke.

Wieso sollen wir ihnen helfen statt die Obdachlosigkeit einfach zu verhindern? Warum ist es hier sozial akzeptabel, dass eine Person "zurzeit an der Straße" ist? Deutschland ist ja einer der besten Länder der Welt. Es gibt SO viele Möglichkeiten wenn man einen deutschen Pass besitzt und hier geboren ist.

Man nimmt so viele Flüchtlinge an, aber man will eigenen Leuten nicht helfen. Das verstehe ich einfach nicht.

...zur Frage

Kalif Rafati vom Obdachlosen zum Millionär?

Hab gestern einein Bericht über Kalif Rafati gelsen der lange Obdachlos war und Millionär wurde ...

Irgendwie glaube ich an so was noch kann ein Obdachlose wirklich Millionär werden bzw hat er Chansen ? Ich meine jetzt nicht mit Lotto oder Erbe oder so was ähnliches

...zur Frage

Rente reicht nicht aus um Heimkosten zu decken- Wer muss zahlen? / Ab wann Sozialleistungen?

Meine Oma muss wohl leider zukünftig dauerhaft im Pflegeheim leben. Ihre Rente wird nicht ausreichen um die Kosten zu decken.

Wer ist nun in der Zahlungspflicht? Sicherlich erstmal ihr Mann. Ich nehme an er muss den Rest aus seiner Rente drauf zahlen. Wenn diese auch nicht reicht oder er selbst irgendwann ins Heim ziehen muss, müssen sie dann ihr Vermögen aufbrauchen? Wenn ja, bis zu welchem Betrag und wer ist dann in der Zahlungspflicht? Die Kinder, also meine Eltern? (Gesamtnettoeinkommen ca. 3000,- mtl) Müssen auch diese mit ihrem Vermögen einstehen oder springt dann der Staat ein (Sozialhilfe?; Hilfe zur Pflege?)

Werden bei Beantragung von Sozialhilfe auch die Kontenab- Zugänge der betreffenden Person bzw. des Partners und der Kinder geprüft?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?