wie kann man " genau senkrecht" ein Loch in den Boden bohren. Gibt es Hilfsmittel?

7 Antworten

nimmst einen winkel und kontrollierst erst beim ansetzen von 3 seiten (1/3 des durchmessers) geht am besten mit hilfe eines anderen. Dann fängste an zu bohren und kontrollierst nach kurzen bohrintervallen.nach ein paar millimeter tiefe orientierst du dich am loch durchmesser das du ihn nicht ausnudelst, weil dann kommst du schief und das loch wird oben zu groß.

Es gibt bestimmt Standbohrmaschinen oder entsprechende Haltevorrichtungen für Handbohrmaschinen, die auch ohne Arbeitsplatte benutzt werden können. Frag doch mal einen metall- oder holzverarbeitenden Handwerksbetrieb in deiner Nähe - vielleicht verleiht der Inhaber sein Werkzeug gegen einen kleinen Obolus oder kennt andere Betriebe, die das tun.

Schnell und Spontan:

Nimm nen übrigen Holzkoltz oder so (sollte schon 6-8 cm dick sein) und bohr mit ner standbohrmaschiene ein Loch durch. ...oder mehrere Löcher, bis du ein senkrechtes hast.

Dann nimmste nen langen Bohrer, und benutzt den Holzklotz als eine art "Bohrer-Führung":

Holzklotz über den bohrer schieben, bohrer ansetzen, Holzklotz bis ganz nach vorne schieben, Bohrer ausrichten, sodass der klotz gerade aufliegt, bohren.

In einer Hand die Bohrmaschiene und daneben eine Wasserwaage.

Schlage drei Richtlatten vertikal ein, damit du visieren kannst!

Was möchtest Du wissen?