Wie kann man für die SCHULE motivieren? :(

6 Antworten

Diese Nullbock-Phasen hat jeder Schüler mal. Die kommen und gehen. Mit den Noten abzurutschen liegt wohl daran, dass du den Stoff, der in der Schule besprochen wird wohl nicht verstehst. Zu Hause kannst Du deshalb deine Hausaufgaben nicht und denkst Dir " egal, wird eh morgen besprochen" und klappst das Heft zu. Das kann in einem Fach ja mal sein, oder zwei. In allen Fächern jedoch...

Wenn Du eine Sache nicht so recht verstanden hast, dann sorge sofort dafür, dass Du sie erklärt bekommst. Entweder durch den Lehrer selber nach dem Unterricht, oder Du triffst dich mit einer guten Freundin. Auch im Internet werden Themen sehr gut erklärt. Verstehst Du eine Sache, fällt es dir leicht und bist eher motiviert, da Du Erfolgserlebnisse haben wirst. Ob im mündlichen oder schriftlichen. Alles was man kann und einem leicht fällt, gibt einen Ansporn

Schiebe deshalb den nicht verstandenen Stoff nicht auf die Lange Bank, sondern klemm dich sofort dahinter. Im Unterricht Notizen zu machen ist ebenfalls eine gute Hilfe. Der Unterricht vergeht so schneller und durch das Schreiben bleibst du mit deinen Gedanken am Ball, kannst das Erzählte besser nachvollziehen. Versuchs mal ;)

Ich kann den anderen hier nur recht geben! Mach dir klar, was du dir von deinem Leben erwartest. Dann überleg, wie du da hin kommst! Dieses Ziel sollte dir Motivation genug sein! Führ dir vor Augen, dass die Schule und vor allen Dingen ein gutes Zeugnis dir die Türen öffnet! Es ist DEIN Leben und die Zukunft liegt in DEINER Hand!

denk einfach garnicht an die negativen seiten der schule, mach ich auch so, ich hab auch nie bock drauf aber dann denke ich an mein dämlichen lehrer der selbsgespräche im unterricht führt und dann klappt das schon=))

Was möchtest Du wissen?