Wie kann man am besten Mehl in einen Luftballon füllen?

4 Antworten

Hallo, auch wenn die Frage schon länger her ist... Das basteln von Knautschbällen ist sicher noch länger in ;- )

Also man nimmt am einfachsten eine leere Flasche, in die füllt man z.B. Mehl oder Sand. Dann bläst man den ausgewählten Luftballon auf und stülpt ihn vorsichtig über den Flaschenhals. Nun dreht man die Flasche um und schon rieselt alles in den Luftballon. Wirklich leicht, ohne nennenswerten Dreck und was am schönsten ist, man bekommt wirklich so viel Sand oder Mehl wie man will in den Ballon ;- ) Zum Schluß vorsichtig den Ballon vom Flaschenhals entfernen, die Luft die noch drin ist vorsichtig entweichen lassen und Knoten rein. Fertig. Nach belieben dann weiter kreativ gestalten...

Viel Spaß beim ausprobieren

Ich habs immer so gemacht das ich den Luftballon immer zu Anfang einmal ganz aufegpustet habe. Dann ist der schon ein bisschen größer, als einer der nicht vorher aufgeblasen wurde. Wenn der Ballon dann voll mit Mehl ist, hab ich ihn (mit dem Mehl drin) nochmals aufgepustet. (Vorsicht bervor du den Mund von dem "Luftballonhals" nimmst, halte ihn am "Luftballonhals" mit den Fingern zu, sonst bekommst du das ganze Mehl in den Mund. :D lass dann langsam immer wieder etwas lust raus, damit nicht zu viel mehr raus fliegt. :P ) Dann passt wieder etwas Mehl rein. Das kannst du dann immer wieder machen, bis er die gewünschte größe hat. :)

Viiiel spaß :D

Es funktioniert auch so, dass man Mehl oder Reis oder was-auch-immer in eine Flasche füllt, den Luftballon aufbläst und über den Flaschhals stülpt. Dann die Flasche umdrehen und ab mit der Füllung in den Ballon.

Was möchtest Du wissen?