Wie kann ich sicher gehen, dass Spenden dort ankommen, wo sie auch ankommen sollen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du kannst dir ansehen, was eine orga an verwaltungskosten in %-anteil der spenden angibt. alternativ kannst du direkte spenden machen, was nicht in allen bereichen geht. aber man kann z.b. lebensmittel bei "der tafel" (armenspeisung) abgeben; kleider in der kleiderkammer; einen kindergarten/ eine schule fragen, was sie an sachspenden gerne hätten; in supermärkten stehen oft boxen, in denen man futterspenden für tierheime abgeben kann.

Denkst du bei deinen Spenden an große Organisationen (Unicef, Terre des hommes o.ä)? Da geht leider ein Teil deiner Spende immer als Verwaltungsaufwand/Kosten der Organisation drauf. Aber es gibt doch auch die Möglichkeiten, kleineren Organisationen/Privatbürgern, die sich "ehrenamtlich" einsetzen, das Geld zu spenden. z.B. gibt es an unserer Schule eine ehemalige Lehrerin, die sich in Guatemale einbringt. Dort wird eine Schule unterstützt, jeder Cent, der gespendet wird, wird NUR DORT eingesetzt. Sogar den Flug zahlt die Frau aus eigener Tasche und direkt vor Ort gibt NUR SIE das Geld aus, kann also auch nicht in irgendwelchen anderen dunklen Kanälen verschwinden. Schau dich mal in deiner Umgebung um, da gibt es sicherlich solche Personen...

Über die Medien wurden schon recht oft Berichte über Spendenskandale verbreitet, deren Echtheit allerdings ebenfalls anzuzweifeln ist. Im Grunde genommen kannst Du nie sicher sein, was wirklich mit Deinem Geld passiert, wenn Du es einer größeren Spendenorg. überlässt. Mach Dich einfach so gut es geht schlau und vertraue bei all den Daten, die Du sammelst, auch Deinem "Bauchgefühl" und frage Dich bei jeder Entscheidung, ob sie auch ihrem wahren Zweck dient, dann wirst Du schon das richtige tun ;) Oder Du tust das, was linda und malustra erwähnt haben: Geh direkt auf Hilfsbedürftige zu und nicht über Umwege. In diesem Sinne... peace

Ein gewisser Anteil der Spenden wird für die Verwaltungskosten der Organisation anfallen.

Da bedienen sich diese Organisationen in unterschiedlicher Höhe.

Sicher sein kannst Du nur, wenn Du die Spende selbst an die Empfänger überbringst.

sicher kann man da nie sein, aber du kannst essen oder kleindung spenden oder geh am besten zu einer spendenorganisation in deiner nähe und werde selbst ehrenamtlich aktiv. man kann helfen, ohne dass man veräppelt wird.

Was möchtest Du wissen?