wie kann ich mit dem wimpern ausreißen aufhören?

7 Antworten

Hallo,

Ich persönlich habe diesen "Tick" auch, würde es aber nicht als krankhaft bezeichnen, solange es nicht andauernd vorkommt.

Bei mir ist es ein Ausdruck innerer Anspannung, wie bei dir auch, manchmal bei aufregenden Filmen etc.

Mein Tipp: Beschäftigung. Wenn ein Film sehr spannend/aufregend/gruselig ist, suche ich mir eine Beschäftigung , z.B. Häkeln oder ich fummel' an einem Taschentuch oder einer Decke. Hauptsache die Hände haben was anderes zu tun als an dir selbst zu zupfen. 

Wenn meiner Mutter ein Film zu hart wird, fängt sie an Socken zu sortieren. :-D das hilft auch.

LG, Yury.

Hallo ich habe seit meinem 8 Lebensjahr trichotillomanie, es beeinträchtigt wirklich das komplette Leben!... Vor ca 3 Jahren habe ich wieder angefangen, gehe zurzeit auch zur Verhaltenstherapie allerdings auch wegen Krankheitsängste... Trotzdem mache ich es immer noch! Früher hatte ich alles raus gezogen heute nur *was heißt nur*noch die Kopfhaare! Es ist einfach nur furchtbar!!! Gibt es denn keine Selbsthilfegruppen in der Nähe von Frankfurt ? Das man mal mit den Menschen reden kann die das auch haben ?

hey,weiß es leider nicht...wohne nicht in frankfurt :( musst du mal googlen!Ich will einfach nur damit aufhören,ich hatte früher so lange schöne wimpern :'(

0

Also an deiner Stelle würde ich aber mal einen Arzt aufsuchen, wenn das schon so schlimm ist. Der kann sir mehr tipps geben.

Ansonsten kannst du dir skills überlegen, vllt nimmst du ein Haargummi oder ein normales Gummi und spielst damit rum, lässt es flitschen oder machst knoten rein (geht auch band etc.) der du ziehst dir dicke handschuhe drüber, damit du die kleinen haare nicht mehr gut greifen kannst.

aber bleibt das denn für immer?muss ich für immer irgendwas anderes suchen statt mir haare auszureißen?

0
@Daspinkey

Das kann dir hier keiner sagen. Du musst dich überwinden damit zum Arzt zu gehen. Vllt gibt er dir sogar was gegen nervösität oder andere tipps. Ist das denn nicht wenn du keine langeweile hast, also beschäftigt bist?

0
@niminax

Also ich denke nicht dass Du dir ständig eine andere Beschäftigung suchen musst. Wenn du Es geschafft hast, mit Hilfe der Skills, es nicht mehr zu machen, wirst du sicher auch nicht mehr So ein großes Problem damit haben. Suche dir vielleicht ein Hobby, Wo du beschäftigt bist und nicht gelangweilt. 

1

Darf ich es als "Tick" bezeichnen? Manchmal reicht es einen Tick zu überwinden, wenn man es unbedingt will. Das ist nicht leicht. Vielleicht hilft es dir, wenn du dir klar machst warum du unbedingt aufhören möchtest. Schreib es dir möglichst auf. Notiere dir im Kalender (ggf erstmal stündlich) wie oft dus gemacht hast. Vielleicht hilft dir das auch ein "Muster" zu finden / den Grund deines Verhaltens. Den musst du übrigens nicht unbedingt finden um aufzuhören. Ich wünsche dir viel Willensstärke und erfolg.

Wie wäre es,wenn du deine Finger mit denen Du die wimpern aus reißt, mit Pflaster umklebst ? So ist das Ausreißen viel zu umständlich. Und bis du das Pflaster ab hast, hast du bestimmt nicht mehr das Verlangen danach. Das hab ich mal in einer Dokumentation gesehen die sich genau mit dem Thema beschäftigte. Liebe grüße

ok dankeschön!:)

1

Was möchtest Du wissen?