Wie kann ich mich gegen "Aufreißer" wehren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solange sie nicht zuschlagen einfach ignorieren und nicht sich selber zum Außenseiter machen sondern sie einfach wie Außenseiter behandeln. Entweder sie hören iwann auf oder sie schlagen oder werden schlimmer. Sobald sie dass tun: geh zum Klassenlehrer aber sag dass er/sie nicht deinen Namen sagen soll.

Dass sollte einiges ändern.Und einen Tipp: Such dir in Zukunft lieber Freunde die dich verteidigen und dich nicht fallen lassen.

Wende Dich an Deinen Klassenlehrer. Wenn der Dir nicht helfen kann oder will, warne ihn vor, dass Du dann "auf Deine Weise" vorgehst. Würde zu gern hören, was der dazu sagt. Leider sind unsere "Pädagogen" gar nicht so pädagogisch wertvoll, wie man meinen sollte. Insofern rechne ich schon mit lapidaren Antworten des Lehrers. Leider. Deswegen auch gleich mein Vorschlag, dass Du eigene -Konsequenzen- ziehen wirst, wenn es keine guten Vorschläge und Lösungsansätze geben wird. Da dieser Aufreißer machen kann, was er will, wird Dir doch wohl dasselbe zugestanden, oder? ;-)

Wenn das mit einfachen worten nicht funktioniert, würde ich Vertrauenslehrer aufsuchen. Wenn die dann  weiter machen, würde ich an meiner stelle sogar die Polizei in spiel ziehen-

Was möchtest Du wissen?