Wie kann ich mich am besten krank machen wegen Schule?

3 Antworten

Sei ehrlich zu deiner Mutter. Vielleicht hat sie Mitleid mit dir und schreibt dich für morgen krank. Dann aber ran an den Speck und pauken, damit du beim nachschreiben eine entsprechend gute Leistung vorweisen kannst (auch deiner Mutter gegenüber).

Ich hoffe es geht tatsächlich nur um die Klausur und nicht darum wieder zu schwänzen. Ich kenne das Dilemma leider und empfehle dir mit etwas Misswillen dass du sagst du hast Kopfschmerzen/Übelkeit.

Der Standard halt. Aber bei sowas kann dir kein Arzt sagen du simulierst weil er Schmerzen schlicht nicht messen kann. Bauchschmerzen lieber nicht da kenne ich Geschichten das Leute dann schon von den Eltern ins Krankenhaus verschleppt wurden bis Sie zugegeben haben dass sie nur simulieren^^

Tu mir und vor allem dir einen Gefallen und nutze die Zeit GLEICH zum Lernen. Sonst vergisst du es wieder oder wartest zu lange damit. Lerne aus meinen Fehlern junger Padawan ;)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich glaube sich künstlich krank zu machen, so, dass ein Arzt dir ein Attest ausstellen würde ist nur mit Medikamenten oder anderen stärkeren Manipulationen als Zahnpasta möglich.
Wenn du eine Arbeit verpasst reicht es, wie du wahrscheinlich weißt nicht, eine Entschuldigung der Eltern vorzulegen. Du wirst ein Attest brauchen.

Vielleicht, wenn du dir eine leicht zu spielende Krankheit, wie Kreislaufprobleme aussuchst und morgens deine Eltern überzeugen kannst UND du einen generösen Arzt hast kannst du dich für den Tag krankschreiben lassen.

Aber denk dran:
Schulzeit zu verpassen ist schlecht für deine weitere Bildung.
Versuche so oft wie möglich trotz Angst vor Prüfungen zur Schule zu kommen.
Ich spreche aus eigener Erfahrung...

Was möchtest Du wissen?