Wie kann ich mein Körperfettanteil selber messen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Im Heimbereich am besten geeignet ist ein Caliper - von den Experten hier auch "Fettmessschieber" genannt. OT: Jungs, ihr könnt doch nix empfehlen, wenn ihr nichtmal wisst, wie es heißt! 

Die Genauigkeit davon hängt davon ab, wie sorgfältig und reproduzierbar du die Messpunkte wählst. Es liegt also in deiner Hand, wie genau das ist. Aber selbst gewisse Ungenauigkeiten sind da tolerierbar. Die Stärke des Calipers ist die, die Tendenz zu erkennen. 

Waagen (im Heimbereich) und US-Navy-Methode (Rechenformel) sind noch ungenauer. Bei beiden werden unterschiedliche Körpertypen nicht berücksichtigt. Bei vielen Waagen zB wird der Körperwiederstand nur von Fuß zu Fuß gemessen. Bedeutet, es wird nur im Unterkörper gemessen und hochgerechnet. Aber, wenn du eine unübliche Fettverteilung hast, wird das nicht erfasst. Bei der Rechenformel ebenso nicht. Dazu kommt hier noch die Fehlerquelle der Messung. 

Wenn du es wirklich genau wissen willst, musst du es dir von einem medizinischen Fachmann messen lassen. Das kostet aber deutlich mehr als die o.g. 1€

Es gibt doch bestimmte Wagen. wo man 1 euro oder so zahlen muss und dann kannst du dein gewicht und dein Fettanteil messen

Es gibt Waagen, die das angeblich können. Ob das wirklich funktioniert, kann ich leider nicht sagen. Bin eher skeptisch

Durch einen Messschieber, oder auch Körperfettzange oder wie man das auch nennt. Das ist die Effektivste Möglichkeit dein KFa zu messen.
Diese Körperfettwagen, schätzen diesen Anteil nur anhand Elektromagnetischer wellen, so wie ich es verstanden hab.

Tschö mit ö

Dazu gibt es eine bestimmte Formel, die allerdings nicht genau ist. Am besten benutzt du ein Fett Messschieber. Dazu wird dein Bauchspeck gemessen

Was möchtest Du wissen?