Wie kann ich in einem luziden Traum aufwachen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt verschiedenes, was du ausprobieren kannst. Plane tagsüber, welches deine Hauptmethode ist, nachdenken und Situation logisch analysieren ist im Traum schwierig. Mache auch nach dem Aufwachen Realitätschecks - Aufwachversuche führen oft zu einem "Aufwachen" in den nächsten Traum.

1) Schrei laut mehrmals deinen Namen und "..wach auf!"

2) Dreh dich um lange um deine eigene Achse. Die Umwelt verschwimmt. Häufig führt aber auch dies zu einer neuen Traumumwelt (- Realitätscheck)

3) Es gibt eine bewährte Atemtechnik: langsame und tiefe Atemzüge - zähle jeweils bis 5 - lasse den Atem über deine Wirbelsäule nach oben ausströmen.

4) Nutze die Schwierigkeit, den Blick zu fokussieren, auf ein Bild, besser noch auf einen Text.

5) Blinzeln. Normalerweise blinzelt man im luziden Traum nicht. Aktives permanentes Blinzeln führt häufig schnell zum Aufwachen.

mich würde interessieren, welche Methode am besten für dich funktioniert.

Hey,

danke, du hast mein Problem genau richtig erfasst. Das "Falsche Aufwachen" ist oder war mein Problem.

Deine Tipps hören sich einleuchtend an und ich werde sie auf jeden Fall probieren. Jedoch hatte ich jetzt, da ich mich so ausführlich im Internet informiert habe schön langer nicht mehr einen solchen Traum.

Aber sobald er wieder kommt und ich deine verschiedenen Möglichkeiten nutzen konnte, werde ich dich darüber informieren.

Aber ich haber mir auch schon überlegt, ob ich mein jetztiges Stadium dieser Träume vielleicht nutzen kann um luzid zu Träumen...

Mal schauen, was mein Bewusstsein in den nächsten Nächten spricht.^^

1

Naja, ein Traum ist so. Du bist mit dem Unterbewusstsein dabei und hast für eine Zeit lang die Erfahrung noch im Gedächnis aber kannst nichts drin steuern, da du meinst du bist wach und alles abnormales egal wie schräg es ist findest du normal. (z.B. kleine grüne Männchen oder sowas, was es in echt eben nicht gibt) Wenn du im Traum merkst das du träumst, wirst du höchwahrscheinlich einfach aufwachen weil dein Unterbewusstsein verhindert das du etwas machen kannst oder, falls du geübt bist im Luziden Träumen springst du über in den Luziden Traum und kannst dort wo du im Traum selbst warst weitermachen.

Im Luzidem Traum bzw Klartraum kannst du z.B. durch Gedanken deine Umwelt verändern, Sachen herbeirufen (Sozusagen herbeizaubern oder wie du es dir eben vorstellst), dich "teleportieren", Menschen herbeirufen oder einfach ne kleine oder große Welt selbst erschaffen ... Fantasie ist eben vorraussetzung, und eine menge Zeit zum erlernen von Luzidem Träumen

(Ich sag mal mindestens 1 - 2 Monate, bis man regelmäßig Luzid Träumt, hängt aber vom Menschen ab manche schaffen es nach 2 Jahre nicht mal) Versuch dir mal als Test mit deinen Gedanken eine Umgebung vorzustellen wenn du weißt das du träumst, am besten ist immernoch eine kleine Insel mittem im Meer mit ner' Palme und ner Liege, stell dir alles genau vor und versuch falls das klappt die Augen im Traum zu schließen. Auch die Geräusche musst du dir mal vorstellen, mach die Augen nach der Vorstellung wieder im Traum auf und wenn es ein Luzider Traum ist müüüüsstest du an dem Ort auch sein, oder noch einfacher versuch mit aller Willenskraft (Also einfach wieder Vorstellen) dir die Nase zuzuhalten, wenn du weiteratmen kannst mit geschlossener Nase ist es auch ein Luzider Traum. Aber mit dem Umbringen falls du dich bewegen kannst ist es die beste möglichkeit, und da es alles nur in deinem Kopf passiert brauchst du keine Angst haben da danach eh alles vorbei ist und du wach in deinem Bettchen liegst, Viel Spaß. :b

Danke, für die ausführliche erläuterungen wie ich luzid träumen kann.

Meine Frage war aber, wie ich aus einem luziden oder besser gesagt präluziden Traum am bessten aufwache!? ;)

0

Sich selbst sagen das man aufwachen soll, das man gerade träumt oder das einfachste, wenn du wirklich soviel Glück hast Luzid zu Träumen (Ich wäre froh) ... bring dich im Traum um. Dann wachst du sofort auf.

Aber pass auf wie du es machst, ein Freund hatte es mal auf die Art mit "Messer in die Brust rammen" versucht im Traum, man fühlt den Schmerz noch ein paar Sekunden bevor man wirklich wach wird. Also lass dir was einfallen.

Danke für den Tip, aber das mit dem umbringen kommt mir ein bisschen gruselig vor. Hmm, ich versuche mir immer zu sagen: "Aufwachen, Aufwachen" Klappt aber selten. Ich muss meinen Traum immer zu Ende träumen, obwohl ich das nicht will. Meinst du, dass es dann wirklich ein luzider Traum ist? Denn ich weiß zwar, dass ich träum, aber wirklich "steuern" kann ich ihn nicht.

0

Da ist der Realitäts-Check vorher aber echt wichtig ^^

1

du musst im traum nur fesst die augen schliesen in der realen welt öffnest du sie! hab geduld manchmal kann es einwenig dauern

augen im traum schließen und denken: nur ein traum. ich wache jetzt auf. ich schaffe es fast immer so...

Was möchtest Du wissen?