Wie kann ich einen passiven Subwoofer an einen Verstärker mit aktiv Subwoofer ausgang anschliessen?

6 Antworten

Du brauchst tatsächlich einen zusätzlichen Verstärker, den Du zwischen den Sub-Ausgang (Chinch) und den Subwoofer (Boxen-Klemmen) schaltest. Die Lautstärke wird an solchen Chinch-Subwoofer-Ausgängen mitgesteuert.

Manche passiven Subwoofer haben auch je zwei Boxen-Ein- und -Ausgänge sowie eine eingebaute Frequenzweiche. Dann kannst Du ihn auch zwischen Frontboxen-Ausgänge am Verstärker und den Eingang der beiden Boxen einschleifen. Aber ich denke das ist hier nicht der Fall, sonst hättest Du das sicher erwähnt.

wie heist so ein zusätzlicher verstärker, danke für antwort

0

Ich würde mal raten, dass der Subwoofer-Verstärker heißt und über sowohl einen Cinch-Eingang (der mit dem Sub-Ausgang des Verstärkers verbunden würde) als auch zwei LS-Ausgänge (die mit dem LS-Eingang des Subwoofers verbunden würden) verfügt.

Auch wenn es beinahe ein Jahrhzehnt her ist: Mir hat die Antwort von Filmerchen sehr geholfen, da ich vor genau dem gleichen Problem (passiver Subwoofer mit eingebauter Frequenzweiche und je zwei LS-Ein- und Ausgänge) stand.

In diesem Sinne: Danke für die Infos und sorry fürs Leichenschänden :)

0

Hallo habe das selbe Problem habe einen passiven sub und die Lösung ist eigentlich sehr einfach man kann sich so ein Teil bei Conrad z.b. Kaufen für 10€ ist normalerweise dafür gedacht um Boxen im auto an zu zapfen weiß jetzt nicht wie sich das Teil nent aber damit geht es auch

na klar geht das, einen Aktiven brauchst du auch nicht an einen Verstärker anschließen!

Schöne Antwort, aber wo ist den jetzt meine frage beantwortet? Mein neuer Verstärker hat einen Aktiv Subwoofer Ausgang (Cinch Ausgang).Passive Subwoofer haben einen ganz normalen Boxen Anschluss. Natürlich muss man nicht unbedingt einen Aktiven an einen Verstärker anschließen,man kann auch direkt einen zb. DVD anschließen.Aber ich hab ja einen passiven,und den kann man nicht einfach an den normalen Boxenanschluß klemmen kommt nichts raus. Nochmal zu meiner frage wie schließe ich den an einen Verstärker mit aktiv Ausgang.Und bitte jetzt nur antworten wenn man es weis Danke.

1

Ein aktiver Subwoofer besitzt einen eingebaute Endstufe. Diese fehlt bei deinem gekauften Verstärker für den Subwoofer. Daher dürfte bei einem passiven Subwoofer so nichts zu hören sein. http://www.areadvd.de/hardware/subwooferspecial.shtml

Entschuldigung, aber glaube wir Reden auch aneinander vorbei.Ich habe mir einen Verstärker mit aktiv Ausgang gekauft. Mein alter Verstärker hat einen Passiv Ausgang in form von einem normalen Boxen Anschluss, den ich über die FB ansteuern kann.Der neue Verstärker hat einen SUB OUT, und daran kann man normalerweise nur einen Aktiven Anschließen. Ganz so dumm bin ich ja nicht.Ich möchte aber meinen passiven an den Verstärker anschließen.Dachte hier wäre jemand der das wüsste.

0
@hensa

Du schreibst der Verstärker hat einen Ausgang für einen Aktiven Subwoofer, also ohne Endstufe. Also würdest du mit einem passiven Subwoofer (keine Endstufe enthalten) nichts hören, da dein gekaufter Verstärker für den Subwoofer keine Endstufe hat. Also müsstest du dir einen Verstärker für den Subwoofer kaufen und diesen an den Subwooferausgang von deinem Verstärker anschliessen. Dachte eigentlich das es schon in meiner ersten Antwort klar war.

0

Auch wenns zu spät kommt aber vlt hat ja Jemand noch das gleiche Problem. Mal abgesehen davon das es recht Sinnlos ist, kann man die Lautsprecherkabel von einem passiven Sub an ein Cinchstecker anlöten und den aktiv Ausgang benutzen. Es wird aber nur sehr leise sein... Um aber trotzdem etwas mehr bass zu haben kannst du, wenn vorhanden, den EQ im Verstärker einstellen undzwar: Center: -5db FR+FL: -7db RR+RL: -6db Sub: +10db Bass: +8db EQ Einstellung: Für House, Minimal und Action-Filme geeignet

So sollte man einen vernünftigen Klang haben (kommt aber niemals an den Klang ran mit Endstufe dazwischen)

MfG Chrischi

Was möchtest Du wissen?