Wie kann ich eine Funktion ausführen wenn sie als Text vorhanden ist?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Setze Deinen Adress-String mal in Anführungszeichen in die Funktion indirekt ein. Bei mir (Libre Office Version: 4.4.3.2) gehts dann.

Ich habs auch mit einer aus 5 Zellen mit & verknüpften Adresse versucht, auch das ging (dann in den Zellen und auch sonst nirgendwo ", aber die ' am Anfang und nach .ods müssen rein!).

mein Testbeispiel:

=INDIREKT("'file:///"&"H:/"&"DAILY/"&"seltensteZahl1.ods'#$Blatt1."&"F19")

bzw.  =INDIREKT(H29&I29&J29&K29&N29)

ohne indirekt geht nur diese (unverknüpte Direkt-String-) Variante:

='file:///H:/DAILY/seltensteZahl1.ods'#$Blatt1.F19

externe Adressen sind in OO/LO tatsächlich schwierig, anscheinend aber Standard-gemäß

Hi! Im Prinzip stimmt die Richtung ... nur das mit den Zellen verstehe ich nicht. Der String muss in der korrekten Schreibeweise in EINER Zelle als Formel stehen. Gehe am Besten so vor: lade Dir nacheinander immer die "Zusammenfassungstabelle" (Tabelle1) und die, aus der Du Informationen überführen willst (Tabelle2 -x) Dann klickst Du in der Tabelle 1 in die Zelle, die Daten aus z.B. Zelle A4 der Tabelle 2 erhalten soll. Und nun schreibst Du = (Taste =) und wechselst mit der Maus (!!) in Tabelle 2 in die Zelle A4 und drückst Return. Im Ergebnis steht der String wie von Dir geschrieben. Das machst Du nun weiter mit allen Tabellen, aus denen noch Werte kommen sollen. So kannst Du beim Aufbau keine Fehler machen. Wenn kein Wert kommt, kann die Feldformatierung noch falsch sein, also Zelle anklicken, Format Alle - Standard oder das was der jeweilige Wert liefert, z.B. Zahl. In diesem Zusammenhang noch ein Hinweis: unter Menü EXTRAS solltest Du bei Tabelle 1 die Option ZELLINHALTE auf AUTOMATISCH BERECHNEN stellen. Problem ist nämlich, dass OO die Aktualisierung von verbundenen Tabellen NUR beim Laden der Tabelle1 durchführt. Es wird danach gefragt beim Laden und wenn das auf automatisch steht kriegst Du dann immer die aktuellen Werte - steht es nicht auf automatisch musst Du das manuell auslösen mit F9. Wenn Du tabelle 1 geladen hast und den Wert in Tabelle 2 änderst, wird das NICHT aktualisiert. Nur durch schliessen und Laden der tabelle1. Tricky wird sowas, wenn Du z.b. tabelle3 in tabelle 2 einliest und in tabelle dann werte aus tabelle 2 ziehst. Dann musst du von unten nach oben aktualisieren - das also im Hinterkopf behalten, sonst rechnet man schnell mal mit falschen Zahlen. Hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken. Viel Erfolg und Gruss Don

"Der String muss in der korrekten Schreibeweise in EINER Zelle als Formel stehen":

man kann ihn auch aus mehreren Zellen zusammensetzen mit &, aber dann eben innerhalb der Fkt =indirekt(), s. meine AW.

0

Ich weiß nicht, wie das in Open Office ist, aber in Excel würde man als Zellformat "Standard" einstellen, in den Bearbeitungsmodus der Zelle wechseln und Enter drücken.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung

Was möchtest Du wissen?