wie kann ich diesen satz besser formulieren fur meine Bewerbung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Stärken liegen in der Beratung und in dem Umgang mit Menschen. Nicht all zu schwer ;)

Den Satz "Mit Fachwissen und sozialer Kompetenz unterstütze ich Sie zuverlässig..." habe ich auf www.designlebenslauf.de gefunden. Passt vielleicht ganz gut dazu.

Abgesehen von der Formulierung ist das Aufzählen von Stärken zwar eine Möglichkeit, aber nicht die eleganteste. Besser ist es, die Stärken mit der bisherigen Berufserfahrung zu untermauern. Schreiben Sie z. B. die Tätigkeit bei meiner bisherigen Firma XY macht mir großen Spaß, da ich täglich Gelegenheit habe, mit Menschen umzugehen und sie zu beraten.

Weitere Infos erhalten Sie auch hier: http://www.ebooks-zu-lebensfragen.de/6.html

Wenn Sie gar nicht weiter kommen, können Sie sich die Bewerbung sogar fix und fertig schreiben lassen. (Deckblatt, Lebenslauf, Anschreiben) Viel Erfolg!

Bewerbung für Aushilfsjob als Schüler?

Guten Tag, ich bin Schüler und wollte mich als Aushilfe bei einem Getränkehandel in meiner Nähe bewerben. Dieser hat jedoch keine Stellenanzeige oder Sonstiges aufgegeben und deshalb Frage ich mich ob ich entweder :

  • einfach eine Bewerbung hinschreiben sollte
  • mich erstmal per E-Mail (oder ist Telefon besser?) erkundigen sollte ob überhaupt Bedarf besteht / fragen wohin ich eine Bewerbung entsenden sollte

oder doch ganz anders an die Sache heran gehen sollte ?

Vielen Dank schon einmal im Voraus

...zur Frage

Bewerbung Anschreiben Augenoptikerin?

Wie kann man das Anschreiben einer Augenoptikerin formulieren (Stärken Schulabschluss undsowas habe ich schon)

...zur Frage

Bewerbungsschreiben für eine Ausbildung im Büro?

Hallo,

und zwar bin ich gerade dabei ein anschreiben für unten stehende Ausbildung zu schreiben hätte aber gerne noch eine 2te Meinung, Tipps o.ä.

Ist das zu kurz oder fehlt das was, was mir nicht auffällt? Danke

Bewerbung für eine Ausbildung zur Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

über das Internet bin ich auf die im Betreff genannte Stelle gestoßen.

Diesen Beruf möchte ich ausüben, weil ich ein sehr kommunikativer und zuverlässiger Mensch bin und den Kundenkontakt sehr schätze. Zudem interessiere ich mich für die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt.

Im Jahre 2016 habe ich eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement angefangen. In dieser Ausbildung war ich vor allem für die Büroorganisation und Büromanagement, wie die Schriftablage oder die telefonische sowie persönliche Terminplanung mit Kunden zuständig. Daher weiß ich das mir die Arbeit im Büro viel Spaß macht und die Ausbildung zur Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen perfekt zu mir passt. Darüber hinaus kann ich in diesem Beruf meine bisher erworbenen Kenntnisse im EDV-Bereich anwenden und weiter vertiefen.

Ich freue mich auf eine positive Antwort von Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Bewerbung Stärken

Hi ich schreibe gerade eine Bewerbung kann aber den Satz nicht richtig Formulieren es sind folgende stärken gegeben. Sorgfalt/Genauigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Lernbereitschaft, Zuverlässigkeit, Motivation/ Leistungsbereitschaft

Kann ich den auch irgendwie einbauen das ich bei Mc Donalds arbeite an der Kasse?

Ich bin freundlich, zuverlässig und lerne schnell und gern dazu. Zudem ist sorgfältige und genaue Arbeit für mich selbstverständig. Außerdem kann ich selbstständig, als auch im Team und mit Kunden arbeiten.

Danke in Vorraus LG

...zur Frage

Lehrer im Anschreiben (Bewerbung) erwähnen?

Hi,

eine simple Frage: Wenn mein Lehrer meint, dass ich beispielsweise ein Organisationstalent oder teamfähig bin, kann ich das dann als Beispiel in meine Bewerbung packen? Zum Beispiel: Zu meinen Stärken zähle ausgeprägte Teamfähigkeit, etc, welche von meinem Lehrer bestätigt werden... Wie könnte man das besser formulieren? Oder ist das Schwachsinn?

Danke im Voraus

...zur Frage

Wie Lebenslauf schreiben für Bewerbung (Praktikum 9. Klasse)?

Huhu,

ich habe mich per Telefon bei einer Polizeidienststelle für einen Praktikumsplatz beworben. Mir wurde gesagt, ich wurde vorgemerkt und solle nur eine Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnisfoto schicken. So weit, so gut.

Allerdings hab ich noch nie eine Bewerbung geschrieben. Unser Deutschlehrer wollte das mit uns schon vor den Herbstferien machen, hat aber noch nicht damit angefangen. Also hab ich jetzt absolut keinen Plan. Meine Fragen dazu wären:

  • Was gehört alles in einen Lebenslauf? Bin noch nie umgezogen. Falls man die Schulen aufzählen soll, soll man auch den Kindergarten erwähnen?
  • Was muss noch alles rein in die Bewerbung? Name und Alter ist klar, Schule auch. Muss eine Begründung rein, warum man diesen Beruf wählt, oder sonst irgendwas?
  • Muss man angeben, dass man nicht vorbestraft ist? Hab gehört, wenn man bei der Polizei ein Praktikum macht, darf man nicht vorbestraft sein. Prüfen sie das anhand des Namens selber in den Akten?

Ich würde meinen DE-Lehrer fragen, ob er das Thema möglichst bald anfängt, aber ich soll die Bewerbung diese Woche abschicken und hab ihn erst am Mittwoch. Außerdem schreiben wir bald eine KA zum jetzigen Thema und wollen dafür noch lernen.

Wäre echt froh, wenn mir jemand helfen könnte, vllt. hat einer von euch ja schon mal ein Prakti bei der Polizei gemacht oder so...

LG, Mamba

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?