Müsste normalerweiße so gehen:

  • mit rechts auf Bild klicken
  • Textumbruch
  • Hinter den Text

oder

  • mit rechts auf Bild klicken
  • ...formatieren
  • Layout
  • Hinter den Text

Je nach Art des Bildes.

...zur Antwort

Im Christentum wird das Kopftuch heute hauptsächlich von Frauen ländlicher Gegenden im Bereich der Orthodoxen Kirchen sowie von Frauen mennonitscher bzw. täuferischer Gemeinschaften, wie etwa den Hutterern, getragen.

Das aus der Bibel abgeleitete Gebot der Kopfbedeckung für Frauen während des Gebets und des Gottesdienstes wird auch heute noch in christlichen Kirchen, vor allem in Ost- und Südeuropa praktiziert. Auch in vereinzelten Brüdergemeinden, in Pfingstgemeinden, Norweger-Gemeinden und in den Gemeinden der baptistischen Aussiedler aus der ehemaligen Sowjetunion bedecken viele Frauen bis heute ihren Kopf beim Gebet und beziehen sich hierbei auf eine biblische Aussage des Apostels Paulus:

„Eine Frau aber entehrt ihr Haupt, wenn sie betet oder prophetisch redet und dabei ihr Haupt nicht verhüllt. Sie unterscheidet sich dann in keiner Weise von einer Geschorenen.“

– Bibel, Einheitsübersetzung: 1. Korinther 11,5

Quelle: Wikipedia

...zur Antwort

Find ich nicht schlimm!

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.