Vater will kind nicht behalten

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

tut mir leid, aber dann muss man vorher wirklich besser aufpassen oder das mit dem Partner ausmachen. Die Mutter hat das sagen. Du musst also damit leben, ich kenn deinen Hintergrund nicht aber Vater sein kann auch was schönes sein..

Immerhin ist die Mutter offenbar bereit, die Verantwortung zu übernehmen. Du musst also nicht die ganze Verantwortung tragen, sondern nur die, die du dir selbst eingebrockt hast: Mitverantwortung für einen Menschen! Ja, es ist viel Verantwortung. Wer das nicht will, könnte verhüten... Okay, dafür ist es jetzt zu spät. Stell dich dem Leben, etwas anderes bleibt dir nicht übrig.

Aber jeder Stein auf deinem Weg kann eine Stufe für eine Treppe nach oben sein. Sieh nicht nur die Verantwortung, sieh auch die Chance auf die vielleicht schönsten Momente deines Lebens. Ein Kind zu haben ist ein riesiges Geschenk!!!

um es für Dich verständlich zu schreiben: es reicht, wenn Du pünktlich Deine Alimente zahlst und der jungen Frau und dem Kind ansonsten aus dem Weg gehst. Vor allem dann, wenn die Frau vielleicht das Glück haben sollte, tatsächlich einen Vater für dieses Kind zu finden.

Ich meine nicht den Erzeuger, der mal eben 2 Minuten seinen Spaß hatte. Nein. Ich meine jemanden, der auch das Kind liebt und wie ein Vater für das Kleine da ist und weiß, was Verantwortung bedeutet, die Du nicht mal in Bezug auf Verhütung wahrgenommen hast.

Aliha 12.12.2011, 19:09

DH für diesen Beitrag. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

0

Da musst du mit leben. Für die Zukunft denk mal über deine Sterilisation nach, wäre besser für alle Beteiligten.

Letztendlich darf das die werdende Mutter alleine entscheiden.

Ich schreibe jetzt nicht was ich von dir halte. Dein Deutsch ist übrigens auch miserabel.

  1. Auf Satzzeichen achten Und 2. Behalte es, du musst da durch, wer nicht ordentlich Verhüten kann.. ;]

Durch dein kauderwelsch versteht mandne text nicht

Was möchtest Du wissen?