Wie kann ich den Ansatz meiner gelnägel kaschieren bis das nagelstudio wieder offen hat Mitte April?

2 Antworten

Nette Idee... aber nicht zu Ende gedacht. Das Problem ist nämlich weniger die Optik, sondern vor allem die Statik: wenn du das Gel zu weit rauswachsen lässt, dann riskierst du einen oder mehrere Nagelbettbrüche.

Wenn du partout keinen Termin zum Auffüllen bekommen kannst, dann solltest du selber zu einer geeigneten Feile greifen und die Nägel kürzen, wenn der Rauswuchs größer wird als es normal bei einem Refill der Fall ist - aber bitte wirklich nur die Länge einkürzen. Dazu hälst du die Feile im rechten Winkel zur Nagelkante und feilst mit leichtem Druck den Nagel kürzer und etwas in Form. Ist der Nagel dann vorn zuuu dick, kannst du auch obendrauf ein wenig abfeilen - aber immer schön vorsichtig. Geeignete Feilen sind die hier: https://www.ebay.de/itm/Profi-Feile-Nagelfeile-Feile-zebra-gerade-100-180-80-80-MENGENRABATT-1-500-St/264607411650?hash=item3d9bd4adc2:m:m94qRMyBCLnDdt-6xEdxnxQ

Neue Feilen haben scharfe Kanten, daher MUSS man die vor der ersten Verwendung mit einer anderen Feile etwas abschleifen (entgraten). Eine Feile sollte reichen, das Entgraten kannst du auch mit einer einfachen Nagelfeile machen, die du sicher noch zuhaus hast.

Nagellack, evtl. Glitzernden Nagellack auf den am Ansatz rausgewachsenen Nagel drauf machen oder das gel einfach mal runter schleifen und die Nägel mal atmen lassen. ;)

Was möchtest Du wissen?