Wie kann ich dafür sorgen dass mir schlecht wird?

4 Antworten

Wenn etwas schlechtes - im Sinne von verdorben - gegessen wurde, und die Menge entsprechend hoch ist, wird der Körper von gsnz allein erbrechen wollen. Wenn etwas schlecht - im Sinne von vergiftet/kontaminiert - ist, dann ist das herbeiführen von erbrechen nicht immer zwangsläufig eine gute Idee, es kommt immer auf die genauen Umstände an. So isses zum Beispiel ne doofe Idee, nach dem verzehr von bspw. Reinigungsmitteln zu erbrechen, da diese dann Verätzungen und ähnliches hervorrufen können.

Woher ich das weiß:Beruf – Heilpraktiker mit Qualifik. In Osteopathie und Chiroprakti

Finger in den Mund stecken und das Zäpfchen reizen. Das löst den Würgereflex aus und man übergibt sich.

Das sollte man jedoch nur in Notfällen machen, da die Magensäure die Speiseröhre und die Zähne angreift, sowie häufiges Übergeben zu Schäden am Magen führen kann.

Finger in den Hals stecken oder sehr salziges Wasser trinken, so dass man würgt.

finger in den Hals, Salzwasser, Kupfersulfat die letzten beiden Sachen bitte nie in echt ausprobieren

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich studiere Psychologie

Was möchtest Du wissen?