Wie kann ich am Schnellsten meinen Führerschein machen?

6 Antworten

Wenn du dir eine Fahrschule mit möglichst vielen Fahrstunden in der Woche aussuchst und alles auf Anhieb bestehst kannst du den Führerschein in 3 Monaten inner Tasche haben

Du kannst schon eimal am Rechner anfangen, die aktuelle Literatur besorgen, vielleicht übt jemand das Fahren mit Dir, so dass Du nur mehr die Pflichtstunden machen musst. Üben und lernen, aber ganz wichtig! Merken, auch wenn Du schon allein auf der Straße unterwegs bist.

Danke... habt mir sehr weiter geholfen...

Leider muss ich euch nochmal stören :-)...

Und Zwar: Ich brauche natürlich auch ein Auto doch als Fahranfänger ist man sehr hoch eingestuft in der Versicherung und ich habe niemanden auf dem ich das Auto anmelde könnte..

  1. Wie hoch ist die einstufung bei Fahranfänger??
  2. Welches Auto würdet ih mir empfehlen wenn es nach geringen sprit verbrauch und günstige versicherung geht ??

Danke

Du brauchst 14 Theo Pflichstunden, die meisten bieten 2 Theo Stunden in der Woche an...wenn du dich also ganz arg beeilst kannst du es in 2 Monaten schaffen, schneller auf keinen Fall (es sei denn eine Fahrschule bietet mehere Stunden die Woche an)Normal ist 3 bis 4 Monata! Denn die meisten Fahrschulen lassen den Schüler erst ab der Vierten Stunde fahren, dann sich die wen nach den 14 Theo Pflichstunden schon Prüfungsreif und müssen noch lernen, dann ist es nach davon abhängig wie oft und schnell du Fahrstunden bekommst!

Och Gott, ich entschuldige mich für ein paar Fehler da oben...habs grad erst gesehen!^^ Nochmal auf Deutsch : Du brauchst auf jeden Fall 14 Pflichtstunden in der Theorie, die meisten Fahrschulen bieten 2 Stunden die Woche an...wenn du dich also ganz arg beeilst kannst du deinen Führerschein in 2 Monaten schaffen, schneller in einer "normalen" Schule auf keinen Fall. Die "normale" Zeit beträgt um die 3 bis 4 Monate. Denn viele Schulen lassen ihre Schüler erst nach der 4ten theoretischen Stunde anfangen zu fahren (du musst ebenfalls schon deinen Führerschein bei der Stadt beantragt haben) und die wenigsten Schüler sind nach den 14 theoretischen Stunden schon Prüfungsreif, dass heisst also noch zu Hause ordentlich lernen. Ausserdem ist es davon abhängig wie schnell und oft du Fahrstunden bekommst, du bist ja nicht der einzige Fahrschüler.^^

0

Ja , du lernst die Fragebögen schon in den ersten Tagen. Wenn dein Fahrlehrer merkt , dass du immer 0 Fehler machst , wird er dir schon die ersten Fahrstunden geben.

Was möchtest Du wissen?