Wie kann der Blaulichtanteil der LED-Lampen minimiert werden?

3 Antworten

Es ist natürlich köstlich, sich vage Vermutungen bei den Antworten zu verbitten, dann jedoch selbst im Rahmen des Beitrags diesbezüglich in die Vollen zu gehen. Im Einzelnen:

  1. ob LED-Lampen einen hohen Blauanteil haben, hängt ja von der Farbtemperatur ab. Wie Lampen trotz (latentem) Blauanteil effektiv warmweiß erscheinen sollen, erschließt sich mir nur sehr bedingt.
  2. die Bezeichnung "kaltweiß" bereits ab 3000K halte ich für ziemlich "daneben", nachdem das von den warmweißen 2700K bereits zahlenmäßig nicht weit entfernt ist. Bei über 6500K kann man darüber gerne reden.
  3. ist eine etwaige Schädlichkeit durch höhere Farbtemperaturen bislang nicht bewiesen und großflächig auch kaum zu erwarten, nachdem sich die Menschheit früher vermutlich deutlich öfter draußen aufgehalten hat, wo man zur Mittagsstunde auch gerne mal 10000K die "Ohren" - respektiv Augen hat.

Bekanntlich schädlich? Ist mir nicht bekannt, wären ja auch dann sicher verboten.

Oder kannst du mich erhellen?

Der Augenoptiker kann Dich bezügl. Blaulicht erhellen

0

In dem von Dir genannten Link wird doch beschrieben, dass/wie der Blauanteil reduziert wird.

Was möchtest Du wissen?