Wie Kanarienvogel aus dem Käfig holen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Normalweise sollten sich Krallen abnutzen. Verwendest du denn keine Naturäste? Von Plastik- und Holzstangen sollte man sich distanzieren. Die meisten Baumarten eignen sich für Vögel. Abstand sollte man von Nadelbäumen, gespritzten Obstbäumen sowie von Bäumen, die an einer vielbefahrenen Straße stehen, nehmen.

Und hole ihm bitte einen Artgenossen! Lasse aber bitte das Geschlecht vorher bestimmen, falls du es nicht eindeutig weißt. Bei Kanarien ist es immer etwas schwer. Gehe dazu am besten zu einem Kanarienzüchter oder einem vogelkundigen Tierarzt.

Für vogelkundige Tierärzte google mal "vwfd vogelkundige Tierärzte" oder "welli.net Tierarztliste".

Bei Kanarienvögel sollte man darauf achten, keine 2 Hähne zusammen zu halten. Ansonsten sollte der Partner im ungefähr gleichen Alter sein (Tierheim, Kleinanzeigen, Vermittlungsbereich von Kanarien-Foren oder Züchter).

Was das Einfangen anbelangt, so würde ich es wie "Gehirnlose" machen. Allerdings schaue ich mir vorher an, wo der Vogel sitzt. So muss ich nicht noch nachleuchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cleo153
02.07.2013, 20:16

vielen dank! doch, ich verwende naturäste, abnutzen tun sich seine krallen trotzdem nicht...

0

Als ich meine zwei Wellensittiche hatte und sie noch nicht zahm waren, aber trotzdem mal aus dem Käfig mussten, habe ich sie immer mit Leckerchen rausgelockt. Es hat zwar manchmal ziemlich lange gedauert, aber am Schluss hat es immer geklappt (: Ich würde es einfach mal probieren, was anderes fällt mir sonst auch nicht ein. LG Merle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein fassen und ihn schnell nehmen ,aber genauso schnell dann auch in die Transportbox.Dann wird es keinen Stress für den kleinen geben.Gib ihm noch ein Leckerchen und schon hat er dich wieder Lieb :) Viel Glück wünscht Langohr07

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sein Essen (Körner) neben den Käfig legen. Dabei musst du dich an die andere Seite des Käfigs setzten, damit er sich nicht bedroht fühlt. Er müsste dann von alleine rauskommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das Licht aus, Rollladen zu, so dass das Zimmer dunkel ist. Dann leuchtest du einfach in den Käfig mit Taschenlampe oder Handy um zu schauen wo der sitzt und nimmst ihn IM DUNKELN in die Hand..............

So hab ich des immer gemacht, ich hatte früher auch 6 Kanarienvögel............

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen dank für die Tipps, werde mal ausprobieren was am besten klappt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?