wie ist die mentalität der sizilianer?

8 Antworten

Ich als Sizilianerin kann dir sagen das es dort keine Mentalität(en) gibt . Eigentlich doch nirgendwo.Es gibt verschiedene Sorten an Menschen . Egal wo und wann . Das hat rein gar nichts mit der Abstammung zu tun . Das sind wie schon gesagt Klischees . Am besten schaust du dir Sizilien ganz einfach mal selbst an indem du dort mal Urlaub machst . Dann kannst du dir ein eigenes Bild davon machen . Aber ich hasse auch diese Menschen die sagen ich wäre halb deutsche . Nur weil ich hier geboren bin , nicht mal auf dem Pass bin ich deutsche . Blut ist halt dicker als Wasser . Achja nur so am Rande ich finde das deutsche Menschen meisten teils viel kaltherziger sind als wir Italiener bzw Sizilianer und deutsche viel dominanter sein wollen bzw sie recht haben wollen. Das ist meine Meinung . LG

Von wegen Deutsche sind Kaltherzig.... @iiUnicornx3. Aber dann frage ich dich mal. Warum Ich mit einer damaligen Sizilianerin nicht zusammen sein darf ? Ich bin weil ich Spanisch,Asiatisch und Deutscher abstammung bin ? und kein Italiener bzw Sizilianer ? Das is kein angriff an dich ich möchte von dir gerne wissen warum die Eltern deren Tochter ihre Zukunft und ihr Glück kaputt machen ? Sie hatte geweint weil sie nicht mit mir zusammen sein darf mit 28! und ich leide heute noch daran weil wir uns jeden Tag im Geschäft sehen. Ich wollte schon den Vater eine verpassen weil Er sie kontrolliert weil es ein Italiener sein muss. Warum? Ich musste mir anhören " Ja so is deren Mentalität" Das sind zurück gebliebene Menschen aus der Vergangenheit, meiner Meinung nach. Ich habe mit einem Italienischen Arbeitskollegen geredet, der sogar wie ich mit bekam mir helfen wollte mit ihr zusammen sein zu können. Er sagte mir das die Sizilianer in Sizilien viel Moderner leben als die in Deutschland also was die Akzeptanz andere Nationalitäten im begriff beziehung angeht. Möchte von dir wissen is das wirklich so ? und was kann ich dagegen tun ? das es mit uns doch klappt. Denn sie hat Angst vor ihren Eltern weil man sie schon fast deswegen schlagen wollte weil sie nen Deutschen mal hatte. Wenn du mir ein Tipp hast wäre ich dir dankbar. Und wie gesagt das is kein Angriff auf dich gewesen aber mich macht das Thema immer wieder sauer wenn ich daran denke das wir mal richtig glücklich waren.

Ich bin Sizilianerin und habe einen Deutschen aus NRW geheiratet. Ich finde, dass all dies nur ein dummes Klischee ist, es ist wie sagen, dass alle Frauen kein Auto fahren können, die Bayern alle Landwirte sind, die Italiener nur Spaghetti essen und die Mandoline spielen; etc etc ... Selbst unter den Sizilianer sind Idioten, die immer noch denken, dass die Deutschen Nazis sind. Es wäre schön sprechen über was man weiß. Die Kultur ist, naja,nicht so einfach. Lesen kostet Zeit und konzentration, hören und glauben geht schneller! Einige glauben immer noch, an die Rassen unter Menschen. Die Rassen gehören zu Tieren!!!!.... Was soll ich noch sagen ? "C'est la vie, vive l'ignorance!"

Ich hatte mal einen Freund aus Calabrien - die Region vor Sizilien. Er beschrieb die Sizilianer als sehr heißblütig und besitzergreifend in der Liebe. Sie sprechen gerne verbale Ausdrücke unter der Gürtellinie aus.

Ich denke, Sizilianer sind ebenso Lebenskünstler wie die Mehrheit der Italiener auch. Sie sehen manche Dinge nicht so haargenau, lieben aber das Leben und gutes Essen und die Liebe. Mein Mann kommt aus Sardinien. Daher kenne ich einige Italiener, Männer wie Frauen. Auf Sardinien ist die Geschlechtertrennung noch stark vorhanden. Männer gehen abends Wein trinken und Käse essen, die Frauen bleiben schwätzend unter sich. Ich denke, es wird auf Sizilien auch so ähnlich bei den Älteren ablaufen.

Es gibt natürlich immer und überall Ausnahmen der Mentalität, aber der Großteil hat schon einiges davon.

Ob sie gastfreundlich sind, denke ich im allgemeinen ja, aber zum anderen sagen sie sich vielleicht, den Fremden hier sehe ich in meinem Leben nie wieder, also, was interessieret er mich? Es gibt solche und solche. Wie überall kommt man mit einem angebotenden Lächeln aber immer sehr gut voran.

Doch wenn man verallgemeinern darf: Es sind Insulaner. Sie wurden über Jahrtausende fremdbeherrscht. Immer wollten Andere ihnen sagen, was sie machen sollen. Das prägt. So findet man in der Menatlität eine kaum zu überbietende Gastfreundschaft, extrem starke Familien- und Freundschaftsbande, aber auch stures Festhalten an Konventionen und Traditionen. "Rom ist weit" heisst es und so ist auch der Umgang mit den Gesetzen und Vorschriften, die aus Rom kommen, eher "pragmatisch". Wichtiger sind da die eigenen Regeln der Tradition und der Familie. Wenn du dich als Ausländer für Sizilien und die Sizilianer interessierst, hast du schon deshalb überall offene Türen. Und findest sehr viel Herzlichkeit.

Was möchtest Du wissen?